MyBiotech GmbH - Neuer Star am Industriecampus Überherrn

Biotechnologische Produktion von gesundheitsfördernden Naturstoffen

(PresseBox) (Überherrn, ) Das zum 23.12.2016 gegründete Start-Up Unternehmen MyBiotech GmbH mit Sitz in Überherrn wird sich mit biotechnologischen Herstellungsverfahren von Naturstoffen beschäftigen. Der Hauptfokus liegt hierbei auf der Produktion von Omega-3 Fettsäuren. Omega-3 Fettsäuren sind mehrfach ungesättigte Fettsäuren, die in vielfacher Hinsicht gesundheitsfördernd auf den menschlichen Körper wirken. So wirken sie positiv auf die Herztätigkeit, helfen bei der Aufrechterhaltung eines normalen Blutdrucks und können die Cholesterinwerte und auch die Hirnfunktion verbessern. Im Gegensatz zu der konventionellen Methode, der Gewinnung aus Fischöl, wird sich die MyBiotech GmbH auf alternative Quellen von Omega-3 Fettsäuren fokussieren. Hierzu wird eine Plattform entwickelt, um die Omega-3 Fettsäuren biotechnologisch mit Hilfe von Mikroorganismen zu produzieren. Mitgesellschafter Prof. Rolf Müller, Geschäftsführender Direktor des Helmholtz-Instituts für Pharmazeutische Forschung Saarland (HIPS) und Professor für Pharmazeutische Biotechnologie an der Universität des Saarlandes, konnte im Vorfeld mit seinem Team bereits spezielle Stämme von sogenannten Myxobakterien identifizieren, welche in der Lage sind Omega-3 Fettsäuren zu produzieren. Da Myxobakterien industriell schwierig einsetzbar sind, wurde ein Hefestamm entwickelt, der die entsprechenden Gene der Myxobakterien trägt. Die weitere Zusammenarbeit gemeinsam mit der Forschungsgruppe von Prof. Christoph Wittmann, Leiter des Instituts für Systembiotechnologie an der Universität des Saarlandes, ist im Rahmen von nationalen und europäischen Forschungsprojekten geplant. Hierbei sollen molekular- und systembiologische Verfahren so angewendet werden, dass die Omega-3 Produktion der Hefe weiter verbessert wird.

Die MyBiotech GmbH ist eingebettet in die Instillo Gruppe. Am neuformierten Campus in Überherrn findet das junge Unternehmen ideale Voraussetzungen in den bereits eingerichteten Laborräumen die Forschungs- und Entwicklungsarbeit aufzunehmen. In der geplanten Start-Up Phase von 3 Jahren will das Unternehmen 5-10 neue, hochtechnologische Arbeitsplätze schaffen. Unterstützt wird das junge Unternehmen hierbei von einem „Big Player“ der Branche, dem saarländischen Unternehmen KD Pharma, ansässig in Bexbach. Die KD Pharma ist Mitgesellschafter, weltweit der zweitgrößte Produzent von medizinischen Omega-3 Fettsäuren, und sieht in der Erschließung neuer, alternativer Quellen sehr großes Potential.

Als weiterer Gesellschafter fungiert ein Pionier auf dem Gebiet der Herstellung von Omega-3 Fettsäuren. Dr. Rudolf Krumbholz, der Mitgründer der KD Pharma und mittlerweile im (Un-)Ruhestand, unterstützt zusammen mit einem Geschäftspartner die Entwicklungsarbeiten der MyBiotech GmbH.
Dr. Daniel Müller, geschäftsführender Gesellschafter der MyBiotech GmbH: „Unsere Vision ist es, einer der führenden Anbieter von Naturstoffen im medizinischen Bereich sowie bei den Nahrungsergänzungsmitteln zu werden. Durch die Kompetenzen unsere Mitgesellschafter bekommen wir die optimale Unterstützung, um die entsprechenden Herstellungsprozesse zu entwickeln und darüber hinaus Vertriebswege zu etablieren.

Es freut uns sehr, dass wir mit der Instillo Gruppe den perfekten Partner an unsere Seite haben, der es uns ermöglicht, quasi vom ersten Tag der Geschäftsaufnahme an mit unseren Entwicklungsarbeiten in den vorhandenen Forschungslaboren zu beginnen. Durch den engen Kontakt mit den Gruppenunternehmen der Instillo Gruppe ist uns der technologische Support, z.B. im Hinblick auf qualitätskontrollierte Produktionsverfahren unter der Verwendung guter Herstellungspraxis (GMP) sicher“.

Dr. Rudolf Krumbholz, Mitgesellschafter der MyBiotech GmbH, ergänzt: „Neben den Omega-3 Fettsäuren wollen wir auch weitere, pharmazeutisch interessante Naturstoffe produzieren. Ein erster Kandidat ist ein ganz spezieller Zucker, der auch als „Hirnzucker“ bekannt ist. Es gibt bereits Hinweise darauf, dass dieser Zucker in Kombination mit Omega-3 Fettsäuren positive Wirkungen bei Alzheimer-Patienten hat. Des Weiteren sind wir an antibiotisch wirkenden Natursubstanzen interessiert, die unter anderem von Myxobakterien synthetisiert werden und die nun weiter auf ihre Wirksamkeit untersucht werden müssen“

Über MyBiotech GmbH:
Die MyBiotech GmbH wurde am 23.12.2016 von vier Gesellschaftern gegründet. Geschäftsführender Gesellschafter ist Dr. Daniel Müller. Die MyBiotech GmbH ist integriert in die Instillo Gruppe und hat ihren Unternehmenssitz in Überherrn. Das mittelfristige Ziel der MyBiotech GmbH ist es, Produktionsverfahren von Naturstoffen zu entwickeln und diese anschließend zu vermarkten. Dadurch sollen in absehbarer Zeit 5-10 Arbeitsplätze für Biologen, Chemiker, Verfahrenstechniker und Laboranten geschaffen werden.

Über Instillo Gruppe:
Die Instillo Gruppe umfasst eine Gruppe unabhängiger Unternehmen, die in über 20 Ländern weltweit agieren. Sie hat ein starkes Netzwerk etabliert und ein wettbewerbsfähiges Team aufgebaut, das seine Expertise und Kenntnisse nationalen und internationalen Unternehmen in vertrauensbasierten Arbeitsbeziehungen anbietet. Es ist eine schnell wachsende Gruppe, die ein breites Spektrum pharmazeutischer Dienstleistungen von Entwicklung über Zulassung bis zur Vermarktung anbietet. Darüber hinaus nutzt die Instillo Gruppe ihre Expertise ebenfalls in den Bereichen Lebensmittel, Kosmetik und technische Partikel für kundenspezifische Lösungen. www.instillo.de

Website Promotion

MJR PharmJet GmbH


Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.