Messe Karlsruhe steht unter "Echtdampf"

15. Echtdampf-Hallentreffen, 14.-16. Januar 2011, Messe Karlsruhe

Messe Karlsruhe steht unter "Echtdampf"
(PresseBox) ( Sinsheim/Karlsruhe, )
Vom 14. bis 16. Januar 2011 empfängt die Messe Karlsruhe zum zweiten Mal die Kultveranstaltung für Dampfmodellbau, das "Echtdampf-Hallentreffen". Die nostalgische Erlebnisausstellung ist die weltweit größte Ausstellung für Dampfmodellbau und begeistert seit 15 Jahren große und kleine Besucher mit einer unvergleichlichen Vielfalt an dampfbetriebenen Modellen. Rund 1.000 Dampflokomotiven, stationäre Dampfmaschinen, Dampfschiffe und dampfbetriebene Straßenfahrzeuge werden in Aktion gezeigt und lassen in den Messehallen eine längst vergangene Welt entstehen. Alles was es zum Thema Dampfmodellbau zu sehen und zu kaufen gibt, präsentieren wie gewohnt zahlreiche internationale Aussteller in einer unvergleichlichen Produktvielfalt.

Aussteller und Gastfahrer aus aller Welt

Der Dampfmodellbau ist ein internationales Hobby und hat völkerverständigende Wirkung. Das Echtdampf-Hallentreffen zeichnet sich sowohl bei den Ausstellern als auch bei den Gastfahrern durch große Internationalität aus. In familiärer Atmosphäre treffen sich Dampfmodellbauer aus aller Welt und geben dem Treffen eine unvergleichliche Stimmung. In Halle 1 der Messe Karlsruhe sind zahlreiche internationale Aussteller und große Sonderschauflächen zum Thema untergebracht.

Weltweit größte 5 Zoll und 7 1/4 Zoll-Anlage in der Halle

Die Halle 2 beindruckt die Besucher mit der weltweit größten 5 Zoll und 7 1/4 Zoll-Kombianlage innerhalb der Halle. Die imposante Anlage wird bereichert durch drei Drehscheiben in Aktion, Containeranlage, Karussell, maßstabsgerechte Stadthäuser, vier Schiebebühnen auf der 5 Zoll Anlage und eine Schiebebühne auf der kombinierten 5 Zoll und 7 1/4 Zoll Anlage. Zahlreiche Dampfloks ziehen ihre Kreise und beteiligen sich am umfangreichen Rangier- und Verladebetrieb, der bei den Besuchern keine Langeweile aufkommen lässt.

Jede Menge attraktives Beiwerk

Bei verschiedenen Workshops können die Besucher des Echtdampf-Hallentreffens selbst Hand anlegen. Ein Workshop beschäftigt sich mit der Verbindungstechnik im Dampfmodellbau. Hier steht das Pressen, Schweißen, Nieten und Löten auf dem Programm. Ein weiterer Workshop hat die Erklärung und Vorführung von Heißluftmotoren zum Inhalt und ist für Echtdampf-Interessierte von 9 - 99 Jahren geeignet. Die verschiedenen Steuertechniken werden anschaulich und verständlich erklärt. Die Workshops sind kostenfrei und können ohne Voranmeldung besucht werden. Speziell für die kleinen Besucher des Echtdampf-Hallentreffens gibt es eine kindgerechte Bastelanleitung "Wie baue ich einen Klettermax" zum Mitnehmen. Ein besonderer Augenschmaus ist die schöne TIN Plate-Anlage in Spur 1, die sich bei den Besuchern immer sehr großer Beliebtheit erfreut. Auch die imposante Motorkutsche der Aagland'schen Kutschhalterei präsentiert sich beim Echtdampf-Hallentreffen der technikinteressierten Öffentlichkeit und kann ausgiebig betrachtet werden.

Das 15. Echtdampf-Hallentreffen findet vom 14. bis 16. Januar 2011 auf der Messe Karlsruhe statt. Weitere Informationen und Downloads unter www.echtdampf-hallentreffen-messe.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.