Kontakt
QR-Code für die aktuelle URL

Pressemitteilung Box-ID: 1112916

LMI Technologies Warthestraße 21 14513 Teltow, Deutschland http://www.lmi3d.com
Ansprechpartner:in Frau Vanessa Germann +49 3328 9360161
Logo der Firma LMI Technologies

LMI Technologies stellt branchenweit ersten smarten konfokalen 3D-Liniensensoren vor

Mit der neuen Gocator® 5500 Serie wird die patentierte LCI-Technologie (Line Confocal Imaging) in die Gocator® 3D-Smart-Sensor-Familie mit Laser und Streifenlichtprojektion integriert.

(PresseBox) (Vancouver, BC, Kanada, )
LMI Technologies (LMI), LMI Technologies (LMI), internationaler Marktführer in 3D-Scanning und Inspektion, gibt die offizielle Markteinführung der neuen Gocator® 5500 Serie von smarten konfokalen 3D-Liniensensoren bekannt. Diese Veröffentlichung stellt den ersten konfokalen Liniensensor vor, der mit der bewährten Gocator® 3D-Smart-Sensor-Plattform arbeitet, mit webbasierter Software, integrierten Messwerkzeugen, E/A-Konnektivität und mehr.

Gocator® 5500-Sensoren sind einzigartig unter den bestehenden konfokalen Technologien, da sie über getrennte Sende- und Aufnahmeoptiken verfügen, die eine gleichzeitige Erzeugung von 3D-Topographie-, 3D-Tomographie- und 2D-Intensitätsdaten ermöglicht. Dadurch können Gocator® 5000-Sensoren praktisch jeden Materialtyp scannen - einschließlich mehrschichtiger, transparenter/lichtdurchlässiger, gewölbter Kanten, glänzende, strukturierte, gemischte und vieler andere Oberflächen - mit Submikrometer-Präzision und in einer Qualität und Geschwindigkeit, die konkurrierende konfokale Technologien übertrifft.

Die wichtigsten Funktionen der Gocator 5500 3D-Sensoren:
  • Erzeugt gleichzeitig mehrere Profile von mehrschichtigen Oberflächen
  • Generiert 1792 Datenpunkte pro Profil
  • Hohe Messfrequenzen (Mehr als 10 kHz bei Beschleunigung mit PC)
  • Hohe X-Auflösung, Z-Präzision im Submikrometerbereich
  • Materialunabhängige Datenerfassung
  • Beste Datenqualität durch getrennte Sende- und Aufnahmeoptiken
  • Integrierte Mess- und Inspektionssoftware der nächsten Generation
„Die Gocator® 5500 Serie bietet einen leistungsstarken konfokalen Scan-Ansatz für die Inspektion anspruchsvoller Materialstrukturen, wie z.B. mehrschichtige, transparente und gekrümmte Kanten. Jetzt mit integrierter IIoT-Vision-Software der nächsten Generation und den bewährten Gocator Smart-Eigenschaften und -Fähigkeiten. Das Ergebnis ist eine ganzheitliche, benutzerfreundliche Lösung für die Oberflächenprüfung, die den Kunden mit der branchenweit ersten smarten LCI-Technologie eine unübertroffene Leistung bietet", sagt Mark Radford, CEO, LMI Technologies.

Gocator® 5504 und 5512 Modelle können ab sofort unter orders@lmi3d.com bestellt werden. Gocator 5516 Modelle werden später in 2022 verfügbar sein. Sie können uns auch eine E-Mail an contact@lmi3d.com schicken, um über das passende Gocator 5500-Modell für Ihre Anwendung zu sprechen.

Für weitere Informationen zu diesem neuen Produkt, besuchen Sie die Gocator 5500 Produktseite auf unserer Website.

LMI Technologies

Bei LMI Technologies arbeiten wir an der Weiterentwicklung von Qualität und Produktivität mit 3D-Sensortechnologie. Unsere preisgekrönten FactoySmart® Lösungen verbessern die Qualität und Effizienz in der werkseigenen Produktion, indem sie schnelle, akkurate und verlässliche Inspektionslösungen liefern, die sich intelligente 3D-Technologie zu Nutze macht. Anders als bei traditionelle Berührungsmessung oder 2D-Vision, bestechen unsere Produkte durch ihre einfache Bedienung, geringe Implementierungskosten und präzise wiederholgenaue Messungen.

Um mehr darüber zu erfahren, wie LMIs Inspektionslösungen Ihrem Unternehmen nutzen kann kontaktieren Sie uns per E-Mail contact@lmi3d.com oder besuchen Sie unsere Website www.lmi3d.com für mehr Informationen zu smarter 3D-Technologie.

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.
Wichtiger Hinweis:

Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH 2002–2022, Alle Rechte vorbehalten

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.