PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 495020 (Kobil Systems GmbH)
  • Kobil Systems GmbH
  • Pfortenring 11
  • 67547 Worms
  • http://www.kobil.com
  • Ansprechpartner
  • M. A. Susanne Mey
  • +49 (6241) 3004-28

Banque Cantonale du Jura entscheidet sich für mIDentity

IT-Sicherheitsspezialist KOBIL erhält weiteren Auftrag aus der Schweiz

(PresseBox) (Worms / Porrentruy, ) KOBIL Systems entwickelt seit 25 Jahren erfolgreich mobile und flexible Sicherheitslösungen. Das deutsche Unternehmen visionierte und entwickelte den erfolgreichen KOBIL mIDentity, der weltweit renommierten Banken und Unternehmen als Sicherheitslösung dient. Mit der Banque Cantonale du Jura (BCJ) entscheidet sich nach der Berner Kantonalbank (BEKB) erneut eine Schweizer Kantonalbank für KOBILs mIDentity-Lösung. Die kleinste Bankfiliale der Welt - der mIDentity 4smart banking, soll nach dem derzeitigen Testbetrieb dauerhaft allen Kunden zur Verfügung stehen. Mit mIDentity werden die vom Gesetzesgeber geforderten hohen Sicherheitskriterien im elektronischen Zahlungsverkehr mehr als erfüllt. Der mIDentity garantiert den sicheren und komfortablen Einstieg in das eBanking der Bank. mIDentity kann, selbst bei Verlust, nicht von Dritten verwendet werden.

Die BCJ wünschte sich für ihre Kunden einen sicheren und einfachen mobilen Einstieg in das eBanking. Unter der Prämisse, das ein potenzieller Angreifer stets das schwächste Glied der Kette, nämlich den Rechner des Kunden angreift, wollte die BCJ die Kunden durch eine Lösung schützen, die unabhängig von aktueller Firewall und sonstigen Sicherheitsmaßnahmen funktioniert. Der infrage kommende KOBIL mIDentity wurde favorisierte, da dieser bereits bei der BEKB im Einsatz ist.

Genau wie die BEKB sind auch bei der BCJ die Banking Abteilungen von Entris und HP Banking Service Center (HP BSC) involviert. HP BSC entwickelt Banking-Software (IBIS) vergleichbar der FinanzInformatik in Deutschland. Entris, ein langjähriger Partner von KOBIL, übernimmt auch dieses Mal die Kartenpersonalisierung des mIDentity und den Betrieb des Managementservers. Derzeit wird der mIDentity intern bei der BCJ getestet und soll demnächst ausgerollt und dauerhaft genutzt werden.

"Es freut uns außerordentlich, mit der BCJ eine weitere Kantonalbank als Kunden für den bewährten mIDentity von KOBIL gewonnen zu haben und damit, das eBanking wieder ein Stückchen sicherer gemacht zu haben", so Hanspeter Karl, Countrymanager Schweiz, KOBIL Systems.

Der mIDentity schützt Bank und Kunden vor kriminellen Attacken und infizierten PCs, indem er, für die Zeit der Anwendung, einen ausschließlich für das Internetbanking mit der BCJ auf dem mIDentity befindlichen Browser benutzt. Phishing und sonstige kriminelle Attacken auf Bankkundendaten sind somit ausgeschlossen. Bei Verlust des mIDentity, ist es dem Finder nicht möglich das Gerät weiter zu nutzen, da ihm der Zugangs-PIN unbekannt ist. mIDentity gibt dem Nutzer die Sicherheit, von überall auf der Welt und von jedem PC spurlos auf das eigene Konto zugreifen zu können und gegen Ausspähen, Abgreifen und Nutzung durch Dritte geschützt zu sein.

mIDentity dient im Bereich Cash Management als Autorisierungs- als auch Authentifizierungstool. Sämtliche, regelmäßige Updates, die das Produkt heute und in Zukunft gegen kriminelle Attacken sichern, sind im Anschaffungspreis enthalten.

KOBIL forscht und entwickelt seit Jahrzehnten erfolgreich im Bereich digitale Identität und ist den geltenden Sicherheitsstandards weit voraus. Für dieses Bestreben hat KOBIL zahlreiche Auszeichnungen erhalten, zuletzt die Aufnahme in den IT-Spitzencluster neben Größen wie SAP und Software AG, der vom Bundesministerium für Forschung und Bildung der deutschen Regierung gefördert wird.

Kobil Systems GmbH

KOBIL Systems GmbH ist Marktführer und trendsettender Hersteller von mobilen und hochkomplexen IT-Sicherheitslösungen im Bereich der digitalen Identität. KOBIL steht für sichere Daten, sichere Kommunikation und sichere Authentifikation auf jedem Computer weltweit. Die 1986 gegründete und 120 Personen starke KOBIL Gruppe, mit Hauptsitz in Worms, verfügt als weltweit einziger Hersteller über eine vollkommen ausgereifte Produktlinie von IT-Security-Lösungen. KOBIL erfüllt die Standards USB, NFC, EMV-CAP, ISO 7816, ISO 9001 und ISO 14443. Als Pionier in den Bereichen Kryptografie, Smartcard-Technologie, OTP, PKI (= Digitale Zertifikate) sowie im Bereich Sicherheit für mobile Plattformen wie Android, iPhone etc. sind KOBIL-Produkte heute anerkannter Standard für digitale Identität und hochsichere Datentechnologie. Die Entwicklung der Produkte findet ausschließlich in Deutschland statt. 40 Prozent der KOBIL Belegschaft ist in der Entwicklung, im Hauptsitz Worms, tätig. IT-Security-Lösungen von KOBIL sind mobil, flexibel und anwenderfreundlich. Über 1.2 Mio. KOBIL mIDentity und über 7 Mio. KOBIL Chipkartenterminals sind weltweit im Einsatz. KOBIL Produkte finden Anwendung in den unterschiedlichsten Branchen. Unternehmen wie Deutsche Telekom, ZDF, Datev, Commerzbank, Aareal Bank, DekaBank Luxembourg, Banque de Luxembourg, Sparkassen, Volksbanken, Deutsche Postbank, Migrosbank, Valiant Bank, Hypothekarbank Lenzburg, Berner Kantonalbank, ING Bank, Raiffeisenbank International, UBS, Société Générale, BBVA, Santander, Yapi Kredi, Akbank, Isbank,- und auch der Deutsche Bundestag und das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik nutzen KOBIL Technologien.