Jobportale wachsen über ihre Grenzen hinaus

Umfangreiches Relaunch des Jobportal-Netzwerkes von berufsstart: Komfortablere Menüführung, passend zum Internetauftritt der teilnehmenden Eliteuniversitäten - und demnächst eine Übersetzung in französische und niederländische Sprache

(PresseBox) ( Großenkneten, )
Wie der Klaus Resch Verlag berichtet, war das Jahr 2008 mehr als erfolgreich. Vor allem das seit bereits 6 Jahren bestehende Jobportalnetzwerk hat sich mit mehr als 60 Neuanmeldungen in den vergangenen zwölf Monaten deutlich über den Erwartungen entwickelt.

Angeboten werden insgesamt mehr als 23.000 tagesaktuelle Praktika und Jobs für Studierende, Diplomanden und Hochschulabsolventen der Ingenieurs- und Wirtschaftswissenschaften sowie der Rechts- und Naturwissenschaften.

Mit der Erweiterung der Menüführung sind die beteiligten Hochschulen nun unter anderem in der Lage, die User ihres Jobportales zusätzlich auch auf Veranstaltungen hinzuweisen. Hier können nicht nur Termine und Workshops der Hochschule selbst eingepflegt werden. Auch die Unternehmen können ihre Karriere-Events über die Hochschulportale in optimaler Nähe zur Zielgruppe präsentieren.

Zahlreiche Institute, Fachbereiche und Career Services von über 50 Universitäten und 50 Fachhochschulen nutzen das bisher in deutscher und englischer Menüsprache aufrufbare Netzwerk.

Im November neu hinzugekommen sind:

- HS Heilbronn (Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen)
- FH Mainz
- Universität Freiburg (Lehrstuhl für Finanzwirtschaft u. Banken)
- Universität Konstanz (Career Service)
- Universität Stuttgart (Institut für Kunststofftechnik)

Alle Jobportale im Überblick

Aufgrund der hohen Nachfrage legt der Klaus Resch Verlag nun nach und bietet die Jobportalbörse ab 2009 auch in französischer und in niederländischer Sprache an. Interessant ist diese Entwicklung einerseits für ausländische Studierende, die gerne in Deutschland arbeiten möchten, und für deutsche Unternehmen auf der Suche nach qualifizierten Nachwuchskräften aus dem In- und Ausland.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.