3D-Drucker am 23. – 27. April 2012 „live“ auf der Hannover Messe.

Erfahren Sie, welchen Mehrwert gedruckte 3D-Modelle (Prototypen) für Ihr Unternehmen bieten.

3D Drucker "live" Hannover Messe (PresseBox) ( Aachen, )
Am 23. – 27. April 2012 präsentiert die KISTERS AG 3D-Drucker „live“ auf der Hannover Messe 2012. Erfahren Sie, welchen Mehrwert gedruckte 3D-Modelle (Prototypen) für Ihr Unternehmen bieten.

Sie finden die KISTER AG in der Halle 7 Stand F 12.

Erfahren Sie, welchen Mehrwert gedruckte 3D-Modelle (Prototypen) für Ihr Unternehmen bieten und erörtern Sie mit den Spezialisten der KISTERS AG alle Fragen rund um das Thema "3D-Drucken".

„3D-CAD Daten einfach dreidimensional ausdrucken“.

Immer mehr Unternehmen setzen auf eine eigene "inhouse" Rapid Prototyping Lösungen um schnell und unabhängig Funktion und Design, von Entwürfen und Konstruktionen zu kommunizieren und zu prüfen. Bei der Auswahl der geeigneten Technologie darf jedoch nicht nur der Anlagenpreis im Vordergrund stehen. Vielmehr ist die Betrachtung der eigenen Anforderungen und Materialfolgekosten, sowie der Produktivität einer 3D-Drucktechnik bei der Systementscheidung unabdingbar.

Gerne zeigen Ihnen die Spezialisten aus dem Hause der KISTERS AG, welche Auswahlkriterien für Ihre individuellen Anforderungen relevant sind und wie Sie eine sichere und wirtschaftliche Investitionsentscheidung zum Kauf einer 3D-Drucktechnik herbeiführen.

Um Anmeldung wird gebeten: +49/241/9671-516 oder vertrieb@zprinter.de.

Welche 3D-Drucker Technologie ist die richtige für Ihre Anforderungen?

Egal ob Anschauungsmodelle, für die schnelle Kommunikation oder hochpräzise und hochfeste Funktionsprototypen aus Kunststoff, 3D-Drucker bieten Antworten auf Ihre Anforderunegn.

ProJet: (hochpräzise, Funktionsmodelle aus Kunststoff) Die ProJet 3D Drucker drucken hochpräzise Funktionsmodelle direkt aus Ihren CAD Daten und sind in Auflösung und Genauigkeit anderen Verfahren weit überlegen. Ob für Funktionsprototypen oder zur Erstellung von Silikonformen beim Rapid Tooling, die ProJet Technologie ist die richtige Wahl.

ZPrinter: (schnell, vollfarbig, kostengünstig) Die ZPrinter 3D-Drucker sind einfach zu betreiben und es wird jedem Mitarbeiter möglich seine 3D-Drucke zu erzeugen. Nutzen Sie Ihre Zeit zur Entwicklung neuer Ideen, und nicht mit der Bedienung einer Maschine. Erfordert minimalen Schulungsaufwand und kein Fachwissen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.