ERP 2013 - Flexible Unternehmenssoftware

Für den Mittelstand

(PresseBox) ( Langenfeld, )
ITSM hat in den vergangenen Jahren für ihren eigenen Bedarf eine Software zur Unterstützung aller wesentlichen Prozesse, vor allem im IT-Support, entwickelt.

Anfang 2013 wurde dann die Entscheidung getroffen, das System auf eine neue technische Plattform zu stellen und neue Funktionen wie SEPA und eine DATEV-Schnittstelle zu implementieren. Das neue Produkt ERP 2013 befindet sich derzeit in der abschließenden internen Testphase und wird in diesem Sommer für die Vermarktung freigegeben.

ERP 2013 unterstützt alle kaufmännischen Prozesse im Unternehmen – von der Stammdatenverwaltung über Angebote und Rechnungen bis hin zur Übergabe von Daten an die Buchhaltung.

Die Software basiert auf Microsoft SQL Server 2012 und Office 2013. Sie ist modular aufgebaut, so dass bei steigendem Anspruch weitere Pakete wie zum Beispiel ein Dokumenten­management­system mit Volltextsuche, der SEPA-Zahlungsverkehr, eine Provisionsabrechnung oder das Ticketsystem für Dienstleister später hinzugefügt werden können.

Durch die konsequente Nutzung moderner Datenbanktechnologien ist ERP 2013 sehr gut skalierbar. Da jedes Unternehmen anders ist, kann die Software sehr weitgehend an individuelle Vorstellungen angepasst werden. Das zugrundeliegende Datenmodell – es umfasst etwa 200 Tabellen und mehr als 500 Views und weitere Datenbankobjekte – deckt alle üblicherweise anfallenden kaufmännischen Anforderungen ab und kann dennoch selbstverständlich weiter angepasst werden.

Die Software setzt eine Windows-Umgebung ab Windows 7 oder eine Terminalserverumgebung voraus. Es besteht auch die Möglichkeit, die Anwendung im Rechenzentrum in Düsseldorf zu hosten.

Interessant ist das Vermarktungskonzept, das dem Nutzer höchstmögliche Sicherheit gibt: Der Kunde erwirbt nicht nur eine Lizenz, sondern er erhält den Sourcecode und kann das Produkt für eigene Zwecke selber weiterentwickeln oder durch Dritte anpassen lassen. Als Konsequenz gibt es auch keine laufenden Wartungskosten. Nach dem Erwerb der Lizenz und der Einführung von ERP 2013 gibt es keine weiteren Kosten, solange keine Anpassungen erforderlich werden. Gewünschte Erweiterungen werden nach Aufwand abgerechnet.

Weitere Informationen erhalten Sie bei Herrn Norbert Meiß unter der Rufnummer 02173 / 10648-21.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.