intarsys veröffentlicht Open-Source-Bibliothek jPod Renderer für die Anzeige von PDF-Dokumenten in Java

Für Open-Source-Entwickler: Neue Komponente ergänzt die etablierte jPod-PDF-Bibliothek des Karlsruher PDF-Spezialisten

intarsys veröffentlicht Open-Source-Bibliothek jPod Renderer (PresseBox) ( Karlsruhe, )
Der Karlsruher PDF-Spezialist intarsys hat nun eine neue, kostenfreie Open-Source-Bibliothek veröffentlicht. Der jPod Renderer ist eine vollständige, einsatzerprobte Komponente zur Anzeige von PDF-Dokumenten in Java. Er unterstützt alle PDF-Fonttypen, alle gängigen Bildformate und ist darüber hinaus mit Adapter-Komponenten für beliebige Ausgabesysteme erweiterbar. Adapter für AWT (Abstract Window Toolkit) und SWT (Standard Widget Toolkit) sind enthalten. jPod Renderer lässt sich sehr einfach in eigene Viewer oder in Web-Anwendungen integrieren. Die leistungsfähige Software kann auf Basis der der GPL-Lizenz, Version 3, genutzt werden. Eine kommerzielle Verwendung ist möglich und wird durch eine sehr einfache Lizenzierungspolitik unterstützt. Weitere Informationen sowie der Download-Link stehen im Open-Source-Online-Angebot von intarsys unter http://opensource.intarsys.de bereit.

Die Open-Source-Bibliothek jPod Renderer wird beispielsweise als Basis der intarsys-eigenen Anwendung "CABAReT Stage" genutzt. Mit dieser lassen sich PDF-Formulare anzeigen, ausfüllen und speichern. Der jPod Renderer ergänzt die Open-Source-Bibliothek jPod, die Funktionalitäten für den Schreib-, Lese- und Änderungszugriff auf PDF-Dokumente bereitstellt. jPod wurde bereits im Herbst letzten Jahres vorgestellt und von der Open-Source-Community mit großer Resonanz angenommen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.