Neue Klemmverbinder aus Edelstahl für Rohrdurchmesser 50 mm der Firma INOCON - Der Spezialist für Klemmverbinder und Verstelleinheiten

Klemmverbinder aus Edelstahl (PresseBox) ( Rheinbach, )
Noch druckfrisch ist der neue Katalog 2016/2017 der Firma INOCON GmbH aus Rheinbach mit dem bewährten Programm der Klemmverbindern für Konstruktions-Rohre und Verstelleinheiten nach dem Einrohr-Prinzip (rund oder vierkant) und nach dem Doppelrohr-Prinzip mit Handrad oder motorischem Antrieb.

Als wesentliche Neuheit präsentiert INOCON dieses Jahr neue Klemmverbinder aus Edelstahl für Rohrdurchmesser 50 mm. Bislang gab es Klemmverbinder für diesen Rohrdurchmesser nur aus Aluminium.

Die Edelstahl-Standardbaureihen 30+50 mm
  • Die Standardbaureihen 30 und 50 mm umfassen die Bauformen Kreuz KNSE, Flansch FLSE/FLSE-S1, Fuss FUSE und Winkel WISE
  • Es werden Schlossschrauben und Hutmuttern mit Unterlegscheiben verwendet, wobei das beliebige Austauschen der Schrauben- und Mutternposition möglich ist
  • Diese Standardversion ist speziell geeignet für die Einsatz im Maschinen- und Anlagenbau, wenn keine besonderen Anforderungen, wie z.B. Hygienevorschriften, bestehen
Edelstahl-Klemmverbinder geschützte Version
  • Die geschützte Version ist für die Baureihen 30 und 50 mm erhältlich für die Bauformen Kreuz KNSE, Flansch FLSE/FLSE-S1, Fuss FUSE und Winkel WISE
  • Bei der geschützten Version mit Dichtungen werden zusätzlich zwei Dichtscheiben sowie ein Dichtring in den Klemmschlitz eingesetzt, um das Eindringen von Schmutz bzw. Reinigungsmitteln in den Gewindebereich und den Klemmschlitz weitestgehend zu vermeiden
  • Die Dichtungselemente sind lebensmittelunbedenklich und somit für den Einsatz in der Lebensmittel- und Pharma/Chemie-Industrie geeignet (FDA- und BfR-Zulassung!)
  • Durch die neuen Klemmverbinder-Baureihen 30 und 50 mm sind zudem auch Verfahrschlitten und Befestigungselemente aus Edelstahl erhältlich. Dabei werden die Verfahrschlitten generell mit Gleitelementen aus hochwertigem Teflon ausgestattet.
Weitere Informationen zum Thema Edelstahl finden Sie auch auf unserem Youtube-Kanal

Weitere Informationen unter www.inocon.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.