Kontakt
QR-Code für die aktuelle URL

Pressemitteilung Box-ID: 1115999

infoBoard Europe GmbH Poppenbütteler Bogen 39 22399 Hamburg, Deutschland http://infoboard.biz
Ansprechpartner:in Marketing +49 40 696648656

Die infoBoard Schnittstellenberatung

(PresseBox) (Hamburg, )
infoBoard hat bereits seit 16 Jahren Schnittstellen-Arbeit geleistet. Mit den Produkten des infoBoard Standard-Konverters, dem infoBoard SAP-Converters und dem infoBoard SyncTool Servers sind bereits lange Jahre Erfahrung vorhanden.

In diesem Zusammenhang ist die Schnittstelle für Stempelzeit-Informationen neu, die in der Version 3.4 mit dem Applications Server zur Verfügung steht. Ebenfalls neu ist die Möglichkeit, die aktuelle Platzierung von dritter Stelle aus dem infoBoard über die API abzurufen.

Warum hat die infoBoard Europe GmbH nun die Schnittstellenberatung mit in das Angebot aufgenommen?

Immer mehr untypische Systeme sollen an infoBoard angebunden werden. Untypisch deshalb, weil dort keinerlei Produktionsmodule enthalten sind. infoBoard kann über von Anwendern eingerichtete Musteraufträge diesen Mangel beheben und liest die Auftragskopfdaten aus Warenwirtschaftssystemen, individuellen Systemen und allgemeinen Auftragsverwaltungen wie zum Beispiel Büro ein und wandelt die Kundenaufträge in Fertigungsaufträge mit Arbeitsplänen.

Damit einhergehend kommt es zu fachspezifischer Umwandlung der Daten, wie es im Folgendem an dem Beispiel der Fliesenproduktion erläutert wird. Ein Kundenauftrag besteht aus mehreren verschiedenen Fliesen, welche unterschiedliche Aufmerksamkeit in der Produktion bedürfen. Aus den Warengruppen wie zum Beispiel einfarbige und mehrfarbige Fliesen werden Musteraufträge als Arbeitsplan für eine Warengruppe gebildet, jeweils mit der Stückzahl 1, beziehungsweise mit einer geringfügigen Erhöhung auf zum Beispiel 1,05, um einen Ausschuss in der Fertigung mit zu berücksichtigen. Trocknungszeiten und andere, nicht stückbasierende Tätigkeiten werden mit ihrem Zeitaufwand in Stunden eingetragen. Die Zykluszeiten von verschiedenen farbigen Fliesen werden in jeweiligen Maschinen eingetragen. Das Verfahren läuft nun von den Pressen über die Trocknungskabine, beladen von Körben und das Brennen in mehreren Öfen. Dabei benötigen die Fliesen unterschiedlich Platz in den Körben, und es dürfen genau nur 1000 Stück einfarbige oder 500 Stück mehrfarbige Fliesen in einem Durchlauf gebrannt werden, natürlich auch gemischt. Fachlich ergab sich daraus die Forderung, den Kundenauftrag für eine Warengruppe in mehrere Fertigungsaufträge zu splitten, mit maximal 300 Fliesen pro Fertigungsarbeitsplan, damit die Ofenplanung der Öfen, dem aktuellen Engpass der Unternehmung, einwandfrei funktioniert.

Das gelang infoBoard durch die Visualisierung der Stück-Menge in der Ofen-Laufzeit, deren Länge 1.000 Fliesen im Korb entspricht. Der Kunden Wunsch war außerdem, dass die Lieferung an den Kunden mit verschiedenen Fliesen im Auftrag zu einem vereinbarten Liefertermin gemeinsam erfolgt.

Die Schnittstelle fasst die Fertigungsaufträge mit einem generierten Lieferungsplanungsobjekt und Verbindungspfeilen zu einem Graphen zusammen. Der Kundenauftrag kann nun visuell vollständig erkannt und termingerecht geliefert werden.

Damit noch nicht genug: mehrfarbige Fliesen müssen auf genau einer Presse eingeplant werden, damit die Qualität der Fliesen für den Kundenauftrag möglichst einheitlich ist.

Alle diese Forderungen konnte innerhalb einer Woche in der Schnittstelle programmiert werden und bietet nun einen perfekten Fertigungsplan mit großer Zeiteinsparung und besserer Abstimmung in der Produktion und dem Vertrieb. infoBoard kann aus Ihrer Warenwirtschaft oder Ihrem Auftragssystem eine gute Produktionsplanung entwickeln. Dies geschieht mithilfe von Beratung und den infoBoard Standard-Tools der Schnittstellen zu beliebigen Systemen.

 

 

infoBoard Europe GmbH

Gewinnbringende Produktivität durch effiziente Geschäftsprozesse!

infoBoard als zentrales Manufacturing Execution System (MES)
Mit dem infoBoard Manufacturing Execution System (MES) gibt es eine neue Art, Produktivität durch effiziente Geschäftsprozesse zu erhöhen und gewinnbringend zu arbeiten. Beschleunigendes Wachstum mit der infoBoard MES Produktionsplanung.

Digitalisierung Ihrer Geschäftsprozesse
--> Mit der Etablierung von infoBoard MES legen Sie den Grundstein für die Digitalisierung ihrer Geschäftsprozesse – diese werden so nicht nur schlanker und schneller, sondern es ergeben sich darüber hinaus enorme Wachstumschancen.

Ein komplettes Zeitmanagement im Betrieb
--> Personalzeiterfassung (PZE), Urlaubsverwaltung, Betriebsdatenerfassung (BDE), Personaleinsatzplanung (PEP), Schichtplanung, Montageplanung alles in einer Software.

Beschleunigtes Wachstum, gesteigerte Produktivität, mehr Gewinn mit der infoBoard MES Produktionsplanung.

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.
Wichtiger Hinweis:

Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH 2002–2022, Alle Rechte vorbehalten

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.