Softwarespezialist inconso führt SAP EWM bei Galexis und Alloga ein

Einheitliche SAP Plattform schafft zukunftsfähige Geschäftsprozesse für Tochterunternehmen der Galenica Gruppe, Schweiz

Softwarespezialist inconso führt SAP EWM bei Galexis und Alloga ein (PresseBox) ( Bad Nauheim, )
Die Schweizer Unternehmensgruppe Galenica investiert in hochleistungsfähige Logistik-IT: Die zwei zum Segment Services gehörenden Tochterunternehmen Galexis und Alloga greifen künftig auf modernisierte Systemlandschaften zur Abwicklung ihrer spezialisierten Pre-Wholesale und Wholesale-Distributionsdienstleistungen zurück. Sowohl in den Distributionszentren des Pharmagrossisten Galexis als auch jenen des Pre-Wholesale-Unternehmens Alloga startet die Einführung einheitlicher Softwarelandschaften auf Basis SAP. Mit der Implementierung eines hochleistungsfähigen Lagerverwaltungssystems wurde der Logistiksoftwarespezialist und zertifizierte SAP-Partner inconso betraut.

Die neue, einheitliche Softwareplattform auf Basis SAP für die Standorte Niederbipp, Lausanne-Ecublens und Burgdorf umfasst die Einführung des neuen ERP-Systems SAP S/4HANA sowie die Vereinheitlichung der Logistik-IT für sämtliche lagerlogistischen Prozesse durch SAP EWM (Extended Warehouse Management). Die inconso AG wird hierbei die schrittweise Ablösung der bisherigen LVS-Applikationen durch SAP EWM vornehmen. Zukünftig sollen die Lagerprozesse und das Zusammenspiel mit den involvierten IT-Systemen für alle Standorte vereinheitlicht werden. Dies erfolgt parallel und vollständig integriert mit der Einführung von SAP S/4HANA, der SAP Business Suite der nächsten Generation.

Das Lager am Standort der Galexis in Niederbipp ist ein mit diversen automatischen Fördertechnik-Komponenten ausgestattetes Hochleistungslager mit automatischen Regalbediengeräten, automatischer Kommissionierung und komplexem Weiterreichsystem für Behälter. Das Lager von Alloga am Standort Burgdorf enthält u. a. ein 12-gassiges manuelles Hochregallager (HRL), ein automatisches Behälterlager, Durchlaufregale und automatische Lifte. Das Mengengerüst ist anspruchsvoll: Die Höchstwerte, die das heutige System leistet, betragen ca. 89.000 Auftragszeilen pro Tag. Allein zwei Auslieferungs-Peaks am Tag bewältigen den Umschlag von ca. 4.000 Kisten pro Stunde.

Galexis vertreibt von den Distributionszentren in Niederbipp und Lausanne-Ecublens aus über 100.000 Produkte (Pharmazeutika, Parapharmazeutika, OTC-Medikamente, Medizintechnik sowie Kosmetika) an Apotheken, Arztpraxen, Drogerien, Pflegeheime und Spitäler. Das Pre-Wholesale-Unternehmen Alloga erbringt Lager-, Logistik- und Distributionsservices für Großlieferanten und bedient hierüber Grossisten, Krankenhäuser und Apothekenketten in der ganzen Schweiz.

Über Galenica

Galenica ist der führende vollständig integrierte Gesundheitsdienstleister in der Schweiz. Im Geschäftsbereich Services unterstützt die Unternehmensgruppe alle Teilnehmer im Schweizer Gesundheitsmarkt mit integrierten Logistik- und IT-Lösungen aus einer Hand. Mit seinem einzigartigen Know-how festigt Services seine führende Marktposition und Kostenführerschaft dank qualitativ hochstehenden Dienstleistungen und innovativen Angeboten.

Über Körber Logistik-Systeme

Das zum internationalen Technologiekonzern Körber gehörende Geschäftsfeld Logistik-Systeme mit Sitz in Bad Nauheim, Hessen, ist führender Anbieter vollintegrierter Anwendungen zur Optimierung komplexer interner und externer Logistikprozesse. Unter der Dachmarke Körber Logistics liefert das Geschäftsfeld digitalisierte Lösungen für die Smart Factory (Produktions-Logistik), das Warehouse, E‑Commerce und die Steuerung der gesamten Lieferkette. Die Dachmarke vereint in drei Geschäftsbereichen die Unternehmen Aberle GmbH und Consoveyo S.A. (Systemintegration), Langhammer GmbH und Riantics A/S (Produktlösungen) sowie Aberle Software GmbH, DMLogic LLC, HighJump und Inconso AG (Software). Diese bieten ein umfassendes Produkt- und Serviceangebot von der Systemintegration über Lager-, Palettier-, Depalettier- und Fördertechnik bis hin zur Software.

Über Körber

Die Körber AG ist die Holdinggesellschaft eines internationalen Technologiekonzerns mit weltweit rund 11.500 Mitarbeitern. Der Konzern vereint technologisch führende Unternehmen mit mehr als 130 Produktions-, Service- und Vertriebsgesellschaften. An Standorten rund um den Globus verbindet Körber die Vorteile einer weltweit präsenten Organisation mit den Stärken hochspezialisierter und flexibler mittelständischer Unternehmen, die ihren Kunden Lösungen, Produkte und Services in den Geschäftsfeldern Automation, Logistik-Systeme, Werkzeugmaschinen, Pharma Systeme, Tissue, Tabak und Unternehmensbeteiligungen bieten.

 
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.