Das IFM bietet neue Weiterbildungen im Bereich „Agile“ an

Die Nachfrage nach agilen Kompetenzen auf dem Arbeitsmarkt wächst

Agiles Team bei der Arbeit (PresseBox) ( Berlin, )
Agiles Arbeiten bestimmt zunehmend nicht nur den Alltag von Pionierunternehmen, sondern kleinen und mittelständischen Betrieben. Das IFM Institut für Managementberatung bietet mit Blick auf die wachsende Nachfrage nach agilen Kompetenzen auf dem digitalen Arbeitsmarkt drei neue geförderte Weiterbildungen zum Thema Agilität an. Die einmonatigen Kurse qualifizieren Weiterbildungsinteressierte in Berlin und Potsdam im agilen Projektmanagement inkl. SCRUM Master, im Lean Management und „Servant Leadership“.

Agilität wird Normalität – auch im Weiterbildungsbereich

Das IFM bietet seit vielen Jahren Weiterbildungen mit agilen Themen an. Die Seminare „Agiles Projektmanagement“ und „Hybrides Projektmanagement“, die Kombination aus agilem und klassischem Projektmanagement, gehören zu den meistgebuchten Seminaren. Agile Methoden wie Scrum, Kanban, Design Thinking sind vielen Unternehmen heute ein Begriff – und werden vermehrt eingesetzt. Den meisten Unternehmen fehlen jedoch interne Akteure, die das „agile Mindset“ mitbringen und im Unternehmen einführen. Externe Berater*innen können Impulse für agiles Denken setzen, langfristig sind jedoch Verantwortliche im Unternehmen mit Verständnis und  Bereitschaft für die agile Philosophie nötig.

Nina Gronich, Projektoordinatorin beim IFM und ausgebildeter Scrum Master hat die Weiterbildungen im Bereich Agile maßgeblich mitentwickelt: „In unseren Weiterbildungen sollen die Teilnehmer*innen agile Themen nicht nur erlernen, sondern erleben. Unsere Trainer*innen sind Experten aus dem agilen Umfeld und können Wissen aus erster Hand vermitteln. Agiles Denken zu lernen ist nicht nur ein wichtiges Thema in der Digitalisierung, sondern kann auch sehr lebendig gestaltet werden.“

Die neuen IFM-Weiterbildungen
Für wen eignen sich die Weiterbildungen?

„Agile“ hat seine Ursprünge in der IT und erobert im Zuge der Digitalisierung alle Branchen und Unternehmensbereiche. Heute sind agile Methoden und Ansätze vor allem bei Führungskräften, Projektmanager*innen, Prozessmanager*innen und Qualitätsmanager*innen gefragt.

Die Weiterbildung „Servant Leadership“ vermittelt beispielsweise, wie Führung im agilen Umfeld funktioniert. Eine agile Führungskraft begegnet ihren Mitarbeiter*innen auf Augenhöhe und begleitet sie in ihrer Entwicklung – anstatt sie von oben herab zu steuern.

Die IFM-Weiterbildungen richten sich an Akademiker*innen und Facharbeiter*innen, die sich beruflich in eine zukunftsweisende Richtung weiterentwickeln möchten.

Weiterführende Informationen zum Thema Agilität

Weitere Informationen zu Weiterbildungen im Bereich „Agile“ beim IFM:
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.