Honda auf der Milan Design Week 2019

"e Prototype"

Honda präsentiert den "e Prototype" in Mailand (PresseBox) ( Frankfurt am Main/Mailand, )
.
  • Honda erstmals auf der weltgrößten Designmesse vertreten
  • Einblicke in das Designkonzept des Honda „e Prototype“
  • Zusammenarbeit mit Fotografen und Möbeldesignern
Honda ist in diesem Jahr erstmals auf der weltweit größten Designmesse, der Milan Design Week, vertreten. Highlight der heute eröffneten „Honda experience – Casa Connessa Tortona“ ist der Prototyp des neuen Elektrofahrzeugs von Honda, der Anfang März auf dem Genfer Automobilsalon Weltpremiere feierte.

„Honda experience – Casa Connessa Tortona“
Der exklusive Auftritt von Honda findet in der Boutique „Alysi – The Garden House“ im Stadtteil Tortona statt. Beim Eintreten in die Ausstellungsräumlichkeiten werden die Besucher Teil eines besonderen visuellen und akustischen Ereignisses. Im Hauptraum der Ausstellung setzt Honda den „e Prototype“ unter einem Glasdach in wechselndem natürlichem Licht in Szene.

In der Mitte des Ausstellungsraums befindet sich eine architektonische Baumskulptur, die aus natürlichen Materialien hergestellt wurde. Sie steht symbolisch für die Verbindung zwischen dem Honda „e Prototype“ und seiner Umgebung.

Kooperation in den Bereichen Möbeldesign und Fotografie
Honda hat gemeinsam mit italienischen Fotografen zudem eine Ausstellung erarbeitet, die von der Designsprache des Honda „e Prototype“ maßgeblich inspiriert wurde. Das Team um Sara Mautone nutzt zur Darstellung seiner Arbeiten unterschiedliche Projektionstechniken.

Das einzigartige Innendesign des „e Prototype“ kommt in einem Diorama zum Ausdruck. Ergänzt wird dieser Bereich von Möbelstücken des italienischen Unternehmens Danord aus Modena, das sich unter der Leitung seiner Gründerin Francesca Gatti auf das Kuratieren von Möbeln in skandinavischem Stil aus der Mitte des vergangenen Jahrhunderts sowie in modernem Design spezialisiert hat.

Die „Honda experience – Casa Connessa Tortona" findet im Stadtteil Tortona in der Nähe des Bahnhofs Porta Genova statt. Geöffnet ist die Ausstellung vom 9. bis 14. April zwischen 10 und 21 Uhr.

Über Danord
Das italienische Unternehmen Danord gestaltet durch die Kombination einzigartiger Ausstattungsobjekte aus verschiedenen Epochen und Zusammenhängen individuelle Räume. Im Mittelpunkt stehen Möbelstücke aus der Historie skandinavischen Designs, ergänzt durch Stücke im zeitgenössischen Stil, die in einer fortlaufenden Beziehung zwischen Moderne und Tradition miteinander agieren. Ziel der Gründerin Francesca Gatti ist es nicht, den traditionellen Stil nachzubilden, sondern ihn vor dem Hintergrund der Gegenwart neu zu interpretieren. Auf der Milan Design Week 2019 präsentiert Danord in Zusammenarbeit mit Honda unterschiedliche Möbelstücke, in denen sich das Designkonzept des Honda „e Prototype“ widerspiegelt. Weitere Informationen finden sich unter: http://www.danord.it/

Über Sara Mautone
Sara Mautone begann 2010 als Fotografin in Florenz zu arbeiten. Seitdem war sie für verschiedene Magazine und Marken tätig und hat in Zusammenarbeit mit internationalen Agenturen an Editorials sowie Fashion Lookbooks mitgewirkt, darunter Harper's Bazaar, Vogue, L'Officiel und Mia le journal. Ihre Arbeiten wurden in mehreren Galerien Londons wie dem Victoria and Albert Museum, der Hoxton Gallery oder der Habitat Platform Gallery ausgestellt. Im Jahr 2016 zog Mautone nach Mailand, wo sie bis heute lebt und arbeitet. Ihr Stil ist fortlaufenden Veränderungen unterworfen und nicht auf eine einzige künstlerische Richtung beschränkt, sondern schöpft verschiedene kreative Möglichkeiten aus und bewegt sich mit Leichtigkeit zwischen redaktionellen sowie kommerziellen Arbeiten. Für den Honda Auftritt auf der Milan Design Week hat Mautone gemeinsam mit fünf weiteren Fotografen eine Fotoausstellung entwickelt, in der die sechs Werte des Honda „e Prototype“ zum Ausdruck kommen: Eigenständig / Vernetzt / Sympathisch / Einzigartig / Komfortabel / Ausdrucksvoll.

Beim Honda „e Prototype“ handelt es sich um einen unverkäuflichen Prototyp, deshalb können keine Angaben zu Kraftstoffverbrauch und CO2-Emission gemacht werden.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.