Deutschlands erster Automaten-Shop "Herr Anton": 24/7 Einkaufen im Supermarkt der Zukunft

Hensing Automaten-Shop "Herr Anton" sichert Versorgungsangebot im ländlichen Raum

Das Hensing Automatensystem "Herr Anton" bietet Platz für bis zu zwölf Verkaufsautomaten
(PresseBox) ( Emsdetten, )
Immer mehr Bäckereien und Metzgereien schließen in kleinen Ortschaften, den Tante Emma-Laden gibt es schon lange nicht mehr, und der nächste Supermarkt ist oft kilometerweit entfernt. Im ländlichen Raum sowie in kleinen und mittelgroßen Städten in Deutschland wird die Versorgungssituation für die Einwohner immer schwieriger. So prognostizierte das Institut für Handelsforschung[1], dass 45.000 Ladengeschäfte bis 2020 schließen werden – mehr als jeder zehnte Laden. Doch was tun, damit vor allem die Nahversorgung für Lebensmittel sichergestellt bleibt? Diese Situation hat die Hensing GmbH aus Emsdetten analysiert und mit „Herr Anton“ Deutschlands ersten Automaten-Supermarkt vorgestellt, an dem Kunden an sieben Tagen in der Woche rund um die Uhr frische Lebensmittel kaufen können. Ob die fehlenden Zutaten für das Abendessen, Tierfutter, Hygieneartikel, Batterien oder Elektro-Geräte – „Herr Anton“ bietet die wichtigsten Produkte des täglichen Bedarfs und macht Kunden dabei unabhängig von Öffnungszeiten. „Angesichts der abnehmenden Anzahl an Lebensmittelgeschäften bieten wir mit ‚Herr Anton‘ in kleinen und mittelgroßen Städten eine bereichernde Versorgung, die zugleich die Urbanität der Orte erhält“, ist sich Dirk Hensing, Geschäftsführer der Hensing GmbH, sicher ein innovatives, stationäres Versorgungsangebot zur Verfügung zu stellen, das sich an Unternehmen, Vertreter aus Kommunen und Investoren richtet. 

„Herr Anton“ bietet breite Warenvielfalt mit bis zu 500 Produkten

Mit bis zu 500 unterschiedlichen Produkten ist in dem Automaten-Shop für eine breite Warenvielfalt gesorgt. Für eine gleichbleibende Frische und Qualität der Waren sorgt dabei das eingebaute Kühlsystem. Zusätzlich erfüllt die einfache Bedienbarkeit und intelligente Technologie Kundenwünsche: Entscheidet sich der Kunde für ein Produkt, ermöglicht das eingebaute Liftsystem eine schonende Ausgabe nach Bezahlung per Kreditkarte oder mit Bargeld. 

[1] Institut für Handelsforschung / IFH Köln GmbH: „Fast jedes zehnte Ladengeschäft von Schließung bedroht – alle Regionen betroffen“, 11.08.2015
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.