Spannung rauf und runter!

Fachveranstaltung "Leistungstransformatoren"

Spannung rauf und runter! (PresseBox) ( Essen, )
Der Instandhaltung der Energieversorgungsnetze wird wieder mehr Beachtung geschenkt. Neubestellungen von Transformatoren treten verstärkt auf, genau so wichtig ist aber der Werterhaltung des bestehenden Transformatorenparks durch eine abgestimmte Diagnostik in Verbindung mit geeigneten Maßnahmen zur Instandhaltung.

Unter der Leitung von Prof. Dr.-Ing. Thomas Leibfried, Institut für Elektroenergiesysteme und Hochspannungstechnik, Universität Karlsruhe veranstaltet das Haus der Technik das praxisorientiertes Seminar zum Thema "Leistungstransformatoren - Technische Grundlagen, Fertigung, Prüfung, Diagnostik und Instandhaltung".

Den Teilnehmern wird Praxis Know-how von Transformatoren, angefangen von den technischen Grundlagen über die Fertigung bis hin zur Endprüfung eines Transformators beim Hersteller, vermittelt. Darüber hinaus werden Informationen über alle wichtigen betrieblichen Aspekte geboten, wie z.B. Betriebsbeanspruchungen und Alterungsverhalten von Transformatoren; Grundzüge der Diagnostik und mögliche Instandhaltungsmaßnahmen werden ebenfalls diskutiert.

Das praxisorientierte Seminar am 29. September 2011 im Haus der Technik in Essen wendet sich in erster Linie an Techniker und Ingenieure aus den Bereichen Beschaffung und Instandhaltung von Transformatoren und an Führungskräfte, die sich einen Überblick über die Technik und die Instandhaltung von Transformatoren verschaffen wollen.

Das ausführliche Veranstaltungsprogramm erhalten Interessierte beim Haus der Technik e. V. unter Tel. 0201/1803-344 (Frau Wiese), Fax: 0201/1803-346 bzw. im Internet: www.elektroenergieanlagen.de oder http://www.hdt-essen.de/...
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.