Auf Windfang

Seminar: Elektrische Systeme von Windenergieanlagen vom 22. bis 23.09.2016 in Hamburg

(PresseBox) ( Essen, )
Der Wind weht wo er will, wie er will und wann er will. Nur nicht unbedingt, wie er soll. Die technische Herausforderung an Windenergieanlagen (WEA) beginnt deshalb schon bei den Rotorblättern, die so einstellbar sein müssen, dass sie Luftströmungen effektiv einfangen. Das daran angebrachte Maschinenhaus lässt sich ebenso maschinell entsprechend der Windrichtung drehen und enthält alle elektrotechnischen Komponenten zur Umwandlung der Rotordrehung in elektrische Energie. Angefangen bei den verschiedenen Generatortypen und deren Netzanschluss, erläutert der Referent das Zusammenspiel zwischen Generator, Leistungselektronik und Steuerung in Windkraftanlagen.

Teilnehmer der Veranstaltung lernen so den elektrischen Aufbau von Windenergieanlagen vom Rotorkopf bis zum Turmfuß kennen. Wichtig ist das praktisches Verständnis für den Betrieb einzelner Anlagen, sowie das Zusammenspiel ganzer Windparks.

Anmeldungen und das ausführliche Veranstaltungsprogramm erhalten Interessierte im Haus der Technik e.V. unter Tel. 0201/1803-1 (Frau Wiese), Fax 0201/1803-1, information@hdt-essen.de oder im Internet: http://www.hdt-essen.de/W-H010-09-676-6/
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.