Bakterielle Erkrankungen ohne Antibiotika behandeln

Mit dem Bionic 880 können Borreliose und deren Co-Infektionen schonend ohne Antibiotika mithilfe von gepulstem Licht behandelt werden

(PresseBox) ( Erkrath, )
Bereits Mitte der 1980er Jahre erkannten Forscher, dass Licht als Informationsträger für Körperzellen dient und entwickelten ein Lichtakupunkturgerät. Buschkühl entwickelte daraus das Bionic 880, das heute von Ärzten und Heilpraktikern weltweit erfolgreich in der schonenden Behandlung der unterschiedlichsten Erkrankungen eingesetzt wird – die Erfolge des Einsatzes sind ärztlich bestätigt. Das mehrfach ausgezeichnete Medizingerät für die Lichttherapie wird jetzt in der dritten Entwicklungsstufe angeboten. Die Photonentherapie kann die klassische Akupunktur ersetzen, die nur bestimmte Meridiane anspricht und ausschließlich vom Arzt selbst durchgeführt werden kann - eine Behandlung mit dem Bionic 880 an die Assistentin delegiert werden.

Behandlungsmöglichkeiten der Photonentherapie/Lichttherapie im Überblick
  • lokale Behandlung von Schmerzen, Wunden, Entzündungen, Verbrennungen
  • Hormonharmonisierung, breite Indikationen – in meisten Krankheiten Hormone beteiligt, 5 Punkte behandelt
  • Behandlung bakterieller Erkrankungen ohne Antibiotika inklusive der notwendigen Entgiftung
  • Behandlung viraler Erkrankungen
Borreliose und andere bakterielle Erkrankungen mit Photonentherapie behandeln

Die Borreliose ist eine bakterielle Erkrankung mit einer Vielzahl an Symptomen, die schwer zu diagnostizieren und therapieren ist. Die Borreliose imitiert mehr als 200 Krankheitsbilder und gehört zu den am häufigsten übersehenen Infektionskrankheiten in Deutschland. Pro Jahr geht man von 60.000 bis 100.000 Neuerkrankungen aus. Mithilfe des Bionic 880 und der Photonentherapie kann die Borreliose ohne den Einsatz von Antibiotika schonend und erfolgreich behandelt werden. „Monatlich kommen zwischen 60 und 100 Lyme-Borreliose-Patienten aus aller Welt nach Deutschland, um sich therapeutisch mit dem Bionic 880 behandeln zu lassen“, sagt Dr.h.c. Heinrich Buschkühl.

Praxiserprobte Therapiekonzepte und ergänzende Medizinprodukte für naturkundliche Behandlung

Naturkundliche Therapeuten, die das Bionic 880 einsetzen möchten, werden von erfahrenen Mitarbeitern der Buschkühl GmbH in der Anwendung geschult. Die Anwendung der Photonentherapie erfolgt immer unter Kontrolle des behandelnden Therapeuten, bei langwierigen Behandlungen kann das einfach zu bedienende Gerät einem Patienten auch verschrieben werden, sodass nach einer umfassenden Einweisung eine Behandlung zuhause durchgeführt werden kann.

Anwendungsberichte erfahrener Therapeuten und die Indikationsliste für das Bionic 880 werden dem interessierten medizinischen Fachpublikum nach Registration unter http://www.biophoton.de/registrieren.html zugänglich gemacht.

Der Transducer ergänzt den Bionic 880, um Informationen an Patienten zu übertragen. Wie das Bionic 880 ist er sofort einsatzfähig.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.