PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 899943 (GUTcert GmbH)
  • GUTcert GmbH
  • Eichenstraße 3b
  • 12435 Berlin
  • http://www.gut-cert.de
  • Ansprechpartner
  • Markus Altenburg
  • +49 (30) 2332021-48

Gewerbeabfallverordnung: Alle Gewerbetreibenden sind betroffen - jetzt informieren und absichern

Seit 1. August 2017 ist die neue Gewerbeabfallverordnung (GewAbfV) in Kraft. Und sie betrifft auch Ihr Unternehmen – unser Informationsblatt klärt alle wichtigen Fragen

(PresseBox) (Berlin, ) Die Gewerbeabfallverordnung fordert von Abfallerzeugern eine erweiterte Getrennthaltung von Gewerbeabfall. Die GUTcert hat die wichtigsten Inhalte in einem Informationsblatt für Sie zusammengefasst:

Die Gewerbeabfallverordnung - Auswirkungen auf Ihr Unternehmen und Testierung der 90%-Getrenntsammlungsquote

Die GUTcert verfügt über qualifizierte Sachverständig zur Prüfung des notwendigen Nachweises der Getrenntsammlungsquote von 90%. Sprechen Sie uns gerne an!

Die Prüfung des Nachweises durch einen zugelassenen Sachverständigen ist bis zum 31. März des Folgejahres durchzuführen, der Nachweis auf Verlangen der zuständigen Behörde zu übergeben.

Mehr zum Thema Entsorgung und Abfall finden Sie unter https://www.gut-cert.de/...

Ebenfalls verfügbar: Fragen zum Thema beantwortet Ihnen gerne Herr Markus Altenburg, Tel.: +49 30 2332021-48.

Website Promotion

GUTcert GmbH

Die Zertifizierung von Integrierten Managementsystemen mit den Schwerpunkten Qualitätsmanagement, Umweltmanagement, Arbeitssicherheit sowie Energiemanagement ist das Hauptgeschäft der GUTcert. Weitere Kernkompetenzen der GUTcert sind die Verifizierung von Treibhausgasemissionen nach anerkannten Standards sowie die Zertifizierung der Nachhaltigkeitsanforderungen für Biomasse.

Als Mitglied der AFNOR Gruppe bietet die GUTcert ihre Zertifizierungsdienstleistungen im internationalen Netzwerk an, welches weltweit 28 Niederlassungen umfasst und mit 1.500 Auditoren und 20.000 Experten Kunden in über 90 Ländern betreut.

Die GUTcert Akademie bündelt das Fachwissen von Auditoren und anderen Experten, um Teilnehmern direkt anwendbare Kompetenzen mit nachhaltigem Mehrwert zu vermitteln.