GRÜN MFplus erneut SAP zertifiziert

Die GRÜN Software AG hat für ihre Mitglieder- und Spenderverwaltung GRÜN MFplus die Zertifizierung „SAP Certified – Integration with SAP NetWeaver“ durch die SAP SE erhalten.

GRÜN MFplus erneut SAP zertifiziert (PresseBox) ( Aachen, )
GRÜN MFplus (www.mfplus.de), die SAP-Lösung der GRÜN Software AG zur Mitglieder- und Spenderverwaltung, ist vollständig in die SAP-ERP integriert und unterstützt Verwaltungsprozesse in Non-Profit-Organisationen, Verbänden, Vereinen und Universitäten, aber auch die Corporate-Social-Responsibility-Aktivitäten von Unternehmen. Die SAP AG bestätigt mit der Zertifizierung „SAP Certified – Integration with SAP NetWeaver“ die Erfüllung aller 2015 geltenden Richtlinien der SAP zum Einsatz von GRÜN MFplus als Software für Mitglieds- und Spendenorganisationen.

GRÜN MFplus auf aktuellem SAP-Standard

Die Zertifizierung wurde mit der aktuellen GRÜN MFplus Version 3.2 A durchgeführt. Die Software wurde hinsichtlich Funktionen, Performance, Skalierbarkeit, Qualitätsmanagement und Dokumentation sowohl allgemein als auch über verschiedene Live-Testszenarien geprüft. Sämtliche Prüfungen wurden ohne Beanstandungen erfüllt. „Aufgrund der engen Verzahnung mit SAP ERP hat GRÜN MFplus die Zertifizierungsprüfung von SAP mit Bestnoten bestanden“, ist Dr. Oliver Grün, Vorstand der GRÜN Software AG, stolz auf die Zertifizierung. Das erteilte Zertifikat ist mindestens bis 2018 gültig.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.