Hamburg stellt Weltrekord auf - mit Graphmasters-Technologie

RID Rekord vernetzes Autofahren (PresseBox) ( Hannover, )
Zum Hamburger Hafengeburtstag 2019 gelang der Graphmasters GmbH im Auftrag der Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation Hamburg (BWVI) eine weltweite Logistikbestleistung, bei der Navigation und Stauvermeidung kombiniert wurden. »Vernetztes Fahren« nennt sich diese neue RID-Rekordkategorie – die Entwickler sprechen von »Collaborative Routing«. Um den Weltrekord zu knacken, mussten beim Hamburger Hafengeburtstag vom 10. – 12. Mai 2019 mindestens 1.500 User die NUNAV Navigations-App gleichzeitig verwenden und sich als »intelligenter Schwarm« leiten lassen. Mit 2.717 Usern in einem sechsstündigen Zeitfenster war dieses Vorhaben am 10. Mai 2019 erfolgreich. Doch was steckt hinter dem hochtechnologischen Weltrekord?

Die NUNAV Navigations-App berechnet aktuelle, positionsbezogene Daten aller Verkehrsteilnehmer im Sekundentakt und erzeugt auf dieser Basis eine Routenführung, die sich der Verkehrslage auf stauvermeidende Weise anpasst. Die User der Navigations-App werden also nicht auf herkömmlichen Weg zum Ziel gelotst, sondern als Teil des Schwarm gesteuert.

»Das vernetzte Fahren ist ein toller, infrastruktureller Beitrag zu Großveranstaltungen wie dem Hamburger Hafengeburtstag, das auf diese Weise die Überlastung der Straßennetze reguliert«, sagt RID-Rekordrichter Olaf Kuchenbecker, der zur Bestätigung des Weltrekordes »meiste in einem urbanen Verkehrsraum gleichzeitig vernetzt und kooperativ fahrende Autos« die offizielle Rekordurkunde live vor Ort an Martin Huber, Amtsleiter Verkehr und Straßenwesen übergeben hatte. »Dass heute exakt 2.717 Verkehrsteilnehmer auf diese neue Technologie vertraut haben, ist in dieser Größenordnung einmalig und für das Rekord-Institut für Deutschland eine fortschrittliche Bestleistung, die wir gerne in unser Rekordregister aufnehmen«.

Zur Freude des Hamburger Wirtschaftssenators Michael Westhagemann (parteilos) ist die App NUNAV Navigation kein kommerzielles Produkt, weshalb die App von Behörden empfohlen und im Straßenverkehr als Navi eingesetzt wird. Werbefrei, kostenlos und ohne Registrierung soll die App Verkehrsteilnehmer stressfreier durch die Stadt führen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.