bremen online services implementiert eCard-API Framework

(PresseBox) ( Bremen, )
Die bremen online services GmbH & Co. KG (bos KG) hat den ersten Teil der Implementierung eines eCard-API-Frameworks gemäß der eCard-Strategie des Bundes umgesetzt. Mit dem Governikus Signer 2.0 wird nun das erste Produkt auf den Markt kommen, das auf diesem Framework aufsetzt. Damit erfüllt die bos KG als einer der ersten Hersteller bundesweit die vom Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) formulierten Anforderungen nach einem einheitlichen Framework mit einfachen Schnittstellen und systemunabhängiger Funktionalität.

Neben dem Governikus Signer wird das eCard-API-Framework auch in andere Produkte der bos KG integriert. Allen voran steht hier Governikus, Web- und Kernsystem der Virtuellen Poststelle des Bundes. Dieses Vorgehen wird von den Governikus einsetzenden Ländern und Kommunen sowie dem Bund unterstützt. In der gemeinsam abgestimmten Entwicklungsplanung für 2009 wurde die Implementierung von eCard-API-konformen Integrationsschnittstellen als strategisch wichtige Anforderung verabschiedet. Neben den Bundesbehörden bestehen mit 15 Ländern und ihren Kommunen langfristige Verträge zur Nutzung der Software. Bund und Länder profitieren von der Einbindung des eCard-API-Frameworks in Governikus, da ihnen somit ein Authentifizierungsserver zur Verfügung stehen wird, der unter anderem auch den neuen elektronischen Personalausweis (ePA) unterstützt, ohne dass weitere Lizenz- und Pflegekosten anfallen.

Für die Umsetzung der eCard-Strategie des Bundes hat das BSI die entsprechende Spezifikation in Form der technischen Richtlinie TR-03112 herausgegeben. Die eCard-Strategie zielt darauf ab, verschiedenen Anwendungen eine einheitliche Nutzung der unterschiedlichen Chipkarten zur Authentisierung und zur Signaturerstellung zu ermöglichen. Geplant ist darüber hinaus auch die Zertifizierung von eCard-API-Implementierungen durch das BSI - diese Zertifizierung wird von der bos KG angestrebt.

Durch das einheitliche Framework möchte die bos KG ihren Kunden neben der Unterstützung des ePA auch die Umsetzung weiterer Projekte auf Basis bewährter Technologien vereinfachen. Dazu gehören zum Beispiel die Themen elektronische Gesundheitskarte (eGK) und elektronischer Reisepass (ePass) sowie elektronische Steuererklärung (ELSTER) und Einkommensnachweis (ELENA).
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.