PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 495722 (goetzpartners)
  • goetzpartners
  • Prinzregentenstraße 56
  • 80538 München
  • http://www.goetzpartners.com
  • Ansprechpartner
  • Manuela Nikui
  • +49 (89) 290725-117

goetzpartners berät exklusiv Halder in der Mehrheitsveräußerung seiner Anteile an der ACTech, dem führenden Spezialist für Rapid Prototyping bei Gussteilen

(PresseBox) (Freiberg/München, ) Der Mittelstandsinvestor Halder, Frankfurt, hat eine bindende Vereinbarung über den Verkauf seiner Mehrheitsbeteiligung an der ACTech Holding GmbH, Freiberg/Sachsen, an ein Investorenkonsortium von PREMIUM Equity Partners und CornerstoneCapital abgeschlossen. Die Transaktion steht unter dem Vorbehalt der Zustimmung der zuständigen Kartellbehörden. goetzpartners beriet Halder exklusiv bei dieser Transaktion.

Halder hatte ACTech 2007 von den Kapitalgebern übernommen, die das Unternehmen seit Gründung im Jahr 1995 finanziert hatten. Die Beteiligung des Managements lag bei 20%.

ACTech ist Marktführer unter den Dienstleistern für die schnelle Herstellung von Gussteilprototypen. Abnehmer sind entwicklungsintensive Industrien wie der Automobilbau.

In den letzten Jahren wurde die Marktpräsenz über Westeuropa und die USA hinaus nach Indien ausgedehnt.

ACTech stellt Gussformen für Prototypen durch High-Tech-Verfahren wie Laser-Sintern her.

Diese Technologien reduzieren den Zeitaufwand für die Formherstellung gegenüber dem konventionellen Modellbau um bis zu 80%. Ergebnis der hohen Fertigungstiefe aus innovativem Formenbau, eigener Gießerei und mechanischer Endbearbeitung ist ein umfassendes Dienstleistungsangebot, das Entwicklungsprozesse der Kunden beschleunigt:

ACTech stellt den F&E-Abteilungen der Industrie kurzfristig einbaufertige und testbereite Prototypen aus dem Material der späteren Serienproduktion als Einzelstücke oder Kleinserien zur Verfügung.

Seit Ende der Wirtschaftskrise forciert die Automobilindustrie ihre F&E Aktivitäten bei Turboaufladung, Hybrid- und Elektroantrieben, wodurch sich ebenfalls das Geschäftsvolumen von ACTech erholt hat: Bei einem Auftragseingang, der 20% über der Planung lag, wurde 2011 ein Umsatz von 33 (22,5) Mio. € erzielt. Die Zahl der Mitarbeiter nahm auf 373 (313) zu.

Die Parteien haben Stillschweigen über den Verkaufspreis vereinbart.

Über Halder

Halder gehört zu GIMV, einer börsennotierten europäischen Private Equity und Venture Capital Gruppe. GIMV fokussiert sich auf Buy-outs, Wachstums-, Risikokapital und Infrastruktur-Projekte.

Halder ist seit 1991 als Investor für Management Buy-Outs im deutschen Mittelstand aktiv und hat in dieser Zeit in 32 Beteiligungen investiert.

goetzpartners

goetzpartners ist ein führendes unabhängiges europäisches Beratungsunternehmen, das M&ABeratung (Mergers & Acquisitions) und Management Consulting unter einem Dach kombiniert. Mit diesem einzigartigen Angebot berät goetzpartners Unternehmen entlang ihrer gesamten Wertschöpfungskette und schafft für sie nachhaltige Werte. Die Gruppe ist mit Büros in München, Düsseldorf, Frankfurt, London, Madrid, Moskau, Paris, Prag, Shanghai und Zürich sowie internationalen Kooperationen vertreten.

goetzpartners Management Consultants berät schwerpunktmäßig in den Bereichen Strategie, Operational Excellence und Business Transformation. Fokus von goetzpartners Corporate Finance ist die Beratung bei Unternehmenskäufen, -verkäufen und Fusionen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.