VKU-Digitalkonferenz Personal 2020: GISA und Stadtwerke Bonn geben Projekt-Einblick in die Einführung von SAP Fiori

(PresseBox) ( Halle, 30. November, )
Wie sich Personalprozesse benutzerfreundlich und intuitiv mit der Oberflächentechnologie SAP Fiori gestalten lassen, darüber werden der hallesche IT-Dienstleister GISA und die Stadtwerke Bonn bei der VKU-Digitalkonferenz Personal am        1. Dezember sprechen. Im Rahmen eines Meetups werden beide Unternehmen einen Einblick in ihr gemeinsames Projekt geben.

Gabi Hofmann, Unit Director HCM bei GISA, wird als Moderatorin durch das Gespräch führen. „Ausgehend von unseren Erfahrungen, die wir mit den Stadtwerken Bonn bei der Fiori-Einführung gemacht haben, wollen wir einerseits auf Fragen zum Projektumfang eingehen, aber auch aufzeigen, wie Anforderungen aus dem Unternehmen abgestimmt und für verschiedene Mitarbeitergruppen umgesetzt werden können“, so Gabi Hofmann. Neben positiven Erfahrungen werden die Projektpartner Sina Boine, Project Managerin HCM bei GISA und Ralf Albrod, stellvertretender Fachbereichsleiter Personal/Service bei den Stadtwerken Bonn, bei der Digitalkonferenz auch von Hürden berichten, die es zu überwinden gilt.

Beim VKU-Personalforum kommen jedes Jahr Fach- und Führungskräfte der Bereiche Personal, Organisations- und Personalentwicklung, Personalmarketing und der Abteilung Recht aus kommunalen Unternehmen, öffentlichen Einrichtungen und Stadtwerken zusammen, um sich zu Themen der Personalfindung und -entwicklung auszutauschen.

Seien Sie dabei und sichern Sie sich Ihr Online-Ticket unter: kommunaldigital.de/vku-digitalkonferenz-personal-2020-0.

Sie möchten außerdem mehr über Veranstaltungen von und mit GISA erfahren? Dann besuchen Sie unsere Seite www.gisa.de/events.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.