Jetzt ist es soweit: Microsoft Azure in der Schweiz

Heute eröffnet Microsoft seine beiden Datacenter in Genf und Zürich und vergrössert auf einen Schlag das Cloudangebot in der Schweiz / Die GIA Informatik AG blickt auf diesen Anlass aus einer exklusiven Optik

GIA Informatik freut sich über einen weiteren Player in der Schweizer Cloud-Landschaft. Die Mischung macht’s und bewirkt ein Zusammenkommen auf verschiedenen Ebenen. (PresseBox) ( Oftringen, )
Die GIA Informatik AG aus Oftringen ist seit Jahren ein zuverlässiger und erfolgreicher IT-Dienstleister mit Schwerpunkten in den Bereichen SAP, Cloud Computing und IT-Services. Aus diesem Grund und weil eine zielführende Partnerschaft mit dem Branchenleader Microsoft Schweiz besteht, ist es möglich, diesen Tag exklusiv zu begleiten. Wir haben die Höhepunkte des heutigen Live-Events in Echtzeit für Sie festgehalten.

Innovate Switzerland für Sie erlebbar

Der heutige Live-Stream-Event findet unter dem Motto «Innovate Switzerland» statt. Nur eine ausgewählte Klientel ist eingeladen, diesem Anlass live beizuwohnen. Er dient dazu, die beiden neuen Datacenter in Genf und Zürich zu lancieren und zu eröffnen. Die Highlights des heutigen Anlasses beurteilen wir wie folgt:
  • Azure aus der Schweizer Cloud ist per sofort für Schweizer Kunden verfügbar
  • Office 365 wird in einigen Monaten verfügbar sein
  • Grösste Investition in der 30-jährigen Historie von Microsoft in der Schweiz
  • Die zwei Standorte sorgen für Sicherheit und Kontrolle sowie erhöhte Betriebskontinuität durch die Georedundanz
  • Datenhaltung Schweiz
  • Microsoft garantiert vertraglich, dass die Kundendaten die Schweiz nicht verlassen werden, sagt Primo Amrein, Cloud Lead bei Microsoft Schweiz
  • Zu den ersten Kunden gehören unter anderem UBS, SwissRe, Die Mobiliar, BKW, Skyguide und Stadt Zug
On-Premise (Private Cloud), in der GIA Cloud oder in der Azure Public Cloud?

Die Vorteile von Cloud-Lösungen sind bekannt: Sie müssen keine eigene Infrastruktur betreiben und können flexibel Kapazitäten erhöhen oder verringern. Sie haben die Kosten im Griff und reagieren agil auf diverse Veränderungen. Überdies profitieren Sie von strengen Sicherheitsstandards. Erprobte Backup- und Wiederherstellungsverfahren lassen Sie ruhig schlafen.

Wer die Wahl hat, …

Sie stellen sich solche Fragen:
  • Welches ist die richtige Cloud-Strategie?
  • Welche Veränderungen zieht die «Hyper-Scale Cloud» von Microsoft nach sich?
  • Worin begründet sich der Unterschied zwischen der Multi-Cloud und der Hybrid Cloud?
  • Welches ist der Unterschied zwischen den rechtlichen Grundlagen in der Schweiz (Datenhaltung Schweiz) und dem Cloud Act, dem amerikanischen Gesetz zur Herausgabe von Daten?
  • Wie schütze ich mein Unternehmen und dasjenige meiner Kunden vor hybriden Angriffen?
Wichtige Informationen stehen für Sie bereit

Wenn Sie sich mit solchen und ähnlichen Fragen auseinandersetzen, sind Sie eingeladen, jetzt mit uns zu sprechen. Unsere Cloud-Consultants beraten Sie neutral und unabhängig und sind nur einer Lösung verpflichtet – der besten für Sie. Sind Sie interessiert? Schreiben Sie uns eine E-Mail an die Adresse stefan.lerch@gia.ch und kontaktieren Sie uns telefonisch via +41 62 789 73 20. Unser Cloud-Solutions-Spezialist Stefan Lerch ist immer für Ihre Anliegen offen.

Kontakt für Fragen und Auskünfte:

GIA Informatik AG
Stefan Lerch, Cloud-Solutions-Spezialist und verantwortlich für den Verkauf IT-Solutions GIA Informatik AG
Telefon: +41 62 789 73 20
E-Mail: stefan.lerch@gia.ch

 
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.