Neue Investmentchance auf Space Starters

Neue Investmentchance auf Space Starters (PresseBox) ( Bensheim-Auerbach, )
 

"Wir von FDC wollen die ersten sein, die ein sicheres Fliegen garantieren können!"
- Ralph Ciech (Gründer und CEO von FDC System)

Während einer Skitour in den Dolomiten Anfang 2017, erreicht Ralph Ciech die Produktidee zur Entwicklung einer LiDAR-Distanzmesstechnik für Helikopter und Flugdrohnen: eine Rettungsaktion scheiterte, da der Helikopter die Felswand mit seinen Rotorblättern berührte. Darüber hinaus stellt nicht nur die mögliche Kollision mit Gebiergswänden ein erhebliches Problem dar, sondern auch die in Zukunft vermehrt auftretenden Konflikte zwischen Drohnen und Helikopter. Das Unternehmen hat daraufhin schnell erkannt, dass hier ein dringender Handlungsbedarf besteht, um diese Sicherheitslücke schließen zu können.

Als Hersteller von Hardware- und Softwaresystemen versteht sich FDC System als sichere Unterstützung für Flugpiloten bis hin zur effizienten Allokation des Luftraums. Gegründet im Mai 2018 mit dem Ziel, ein sicheren Luftraum und das autonome Fliegen zu gewähren. Erreicht werden soll dies, durch die effiziente Integration von unterschiedlichen Kommunikations- und Steuerungssystemen. Autonomes Fliegen kann nur von einer einzigen zentralen Leitstelle aus funktionieren. Das System „CAMS“ (Centralized Aerospace Management System) wird dies ermöglichen - CAMS koordiniert Luftstraßen und optimiert Flugrouten.

FDC-Systems hat sich ein starkes Netzwerk an Partnern seit 2017 aufgebaut. Darunter Unternehmen wie ESA BIC, AIRBUS, TUM und DLR.

Um die Enticklung und Fertigstellung des FDC-Systems Prototypen und der Software zu finanzieren, hat sich FDC-Systems für eine Crowdinvesting Kampagne auf FunderNation entschieden. Detailliertere Informationen zum Investment erhalten Sie ab sofort auf dem Kampagnenprofil unter https://www.spacestarters.com/investments/fdc-system
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.