Start des DLR INNOspace®-Technologienetzwerkes Space2Motion

Raumfahrt und Automotive – da bewegt sich etwas

Space2Motion: Impressionen der Auftaktsitzung am 30. August im DLR Raumfahrtmanagement (PresseBox) ( Bonn, )
Mit dem Ziel, branchenübergreifende und zukunftsweisende Kooperationen zu schaffen, hat das Raumfahrtmanagement des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt e.V. (DLR) das erste Raumfahrt- und Automotive-Netzwerk, das INNOspace Netzwerk Space2Motion, gegründet.

Hauptsäulen von Space2Motion  sind die Gründung interdisziplinärer Austauschforen sowie  die konkrete Initiierung von gemeinsamen Forschungs- und Entwicklungsvorhaben. Das Netzwerk richtet sich an Unternehmen sowie Hochschul- und Wissenschaftseinrichtungen aus Raumfahrt und Automotive.  

Space2Motion trifft auf großes Interesse

Die Kick-off Veranstaltung des INNOspace Netzwerkes Space2Motion fand am 30. August 2018 im DLR Raumfahrtmanagement statt. Über 60 Teilnehmer aus der Raumfahrt- und Automobilbranche tauschten sich über Technologietransfermöglichkeiten, eigene Bedarfe und mögliche Problemlösungen aus. Es wurden bereits über 30 Projektideen identifiziert, erste Arbeitstreffen zur konkreten Umsetzung finden noch dieses Jahr statt.            

Das Netzwerk bietet seinen Teilnehmern eine Vielzahl aktueller Themen:
  • Neue Mobilitätskonzepte & autonomes Fahren
  • Digitalisierung, Vernetzung & Kommunikation, Mustererkennung & KI-Entwicklung
  • Leichtbau, Materialien, Bauteile & Beschichtungen
  • Simulation, Qualifizierung, Fertigung & Robotik
  • Antriebstechnik, E-Mobility, Brennstoffzelle & Energieeffizienz
Space2Motion stellt ein neues Modul der erfolgreichen INNOspace®-Initiative des DLR Raumfahrtmanagements dar. Die 2014 vom DLR Raumfahrtmanagement gegründete Initiative INNOspace® ist Bestandteil des „Nationalen Programms für Weltraum und Innovation“ des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie und Teil der Neuen Hightech-Strategie der Bundesregierung. INNOspace® schafft Plattformen für den Dialog und Technologietransfer zwischen Raumfahrt und anderen Industriesektoren.

Das neue Raumfahrt- und Automotive-Netzwerk  wird gemanagt von der EurA AG, einem international tätigen Unternehmen für Netzwerkmanagement, Technologietransfer, Innovations- und Fördermittelberatung. Die EurA AG verfügt über fundiertes Know-how von 25 Jahren Technologietransfer aus der Raumfahrt in andere Industriezweige. Mit dem Aufbau und Management von über 50 Kompetenz- und Kooperationsnetzwerken gehört sie zu den führenden Netzwerkmanagementeinrichtungen in Deutschland und Europa.

Wenn auch Sie den Kontakt mit anderen Branchen suchen und gemeinsam neue Ideen vorantreiben möchten, kontaktieren Sie uns.

Weitere Informationen zum Netzwerk und der Kick-off-Veranstaltung finden Sie unter:

www.Space2Motion.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.