PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 492092 (Elmos Semiconductor AG)
  • Elmos Semiconductor AG
  • Heinrich-Hertz-Str. 1
  • 44227 Dortmund
  • http://www.elmos.com
  • Ansprechpartner
  • Mathias Kukla
  • +49 (231) 7549-199

ELMOS: Ergebnisqualität 2011 gesteigert

Bilanzielle Stärke ausgebaut - Positiver Free Cashflow

(PresseBox) (Dortmund, ) Die ELMOS Semiconductor AG (FSE: ELG) hat im abgelaufenen Geschäftsjahr 2011 sowohl den Umsatz als auch die Profitabilität erneut gesteigert. Der Umsatz kletterte auf das neue Rekordniveau von 194,3 Mio. Euro, dies entspricht einem Wachstum von 8,8%, bereinigt um den per Ende 2010 erfolgten Verkauf der Gehäuseaktivitäten (bereinigter Umsatz 2010: 178,6 Mio. Euro). Ohne Berücksichtigung der Veräußerung stieg der Umsatz um 5,2% (2010: 184,7 Mio. Euro). Das EBIT (Ergebnis vor Steuern und Zinsen) kletterte auf 26,6 Mio. Euro (2010: 23,1 Mio. Euro). Dies entspricht einer EBIT-Marge von 13,7% vom Umsatz (2010: 12,5%). Der Konzernüberschuss erreichte 18,9 Mio. Euro oder eine Marge von 9,7% vom Umsatz und entsprach damit einem unverwässerten Gewinn je Aktie von 0,98 Euro - wieder ein Rekordwert seit Börsengang.

Die Forschungs- und Entwicklungskosten stiegen in 2011 überproportional zum Umsatz um 9,8% auf 32,5 Mio. Euro (2010: 29,6 Mio. Euro). Der wesentliche Grund sind neue Mitarbeiter im Designbereich. Diese geplante Kompetenzerweiterung adressiert neue Applikationen und neue regionale Märkte. Auch der Anstieg der Vertriebskosten von 12,6 Mio. Euro in 2010 um 28,4% auf 16,2 Mio. Euro im Berichtszeitraum ist in erster Linie auf zusätzliche Mitarbeiter zurückzuführen, welche insbesondere die Präsenz in Asien ausbauen. Die Verwaltungskosten sind 2011 um 6,0% auf 16,7 Mio. Euro (2010: 17,8 Mio. Euro) gesunken.

Der bereinigte Free Cashflow fiel in 2011 mit 10,7 Mio. Euro (2010: 20,2 Mio. Euro) nachhaltig positiv aus. Die Zahlungsmittel und -äquivalente sowie fungible Wertpapiere erreichten 76,5 Mio. Euro (31. Dezember 2010: 67,3 Mio. Euro).

Aufsichtsrat und Vorstand schlagen der Hauptversammlung die Ausschüttung einer Dividende in Höhe von 0,25 Euro je Aktie vor (2011: 0,20 Euro je Aktie).

"Durch die konsequente Umsetzung der Strategie in den vergangenen Jahren ist ELMOS zu einem finanziell und Know-how starken Unternehmen gereift", sagt Dr. Anton Mindl, Vorstandsvorsitzender der ELMOS Semiconductor AG. "Bestimmende Themen für 2012 werden Innovationen im Produkt- und Technologieportfolio, unsere Aktivitäten in Asien sowie die weltwirtschaftliche Situation sein."

Aufgrund des verhaltenen Starts in das neue Geschäftsjahr rechnet ELMOS für 2012 mit einem Umsatz auf Höhe des 2011er-Niveaus. Das erweiterte Engagement in Vertrieb und Entwicklung, insbesondere in Asien, wird ELMOS fortführen. Die Profitabilität 2012 wird dadurch im Vergleich zu 2011 beeinträchtigt. Die Investitionen sollen weniger als 15% vom Umsatz betragen. Der Free Cashflow wird positiv sein.

Der vollständige Geschäftsbericht für das Geschäftsjahr 2011 steht auf www.elmos.com zur Verfügung. Am 15. März 2012 um 9.30 Uhr (MEZ) wird ELMOS eine Analystenkonferenz per Webcast (in englischer Sprache) durchführen. Die Konferenz wird später auf der Homepage abrufbar sein. Um 11.30 Uhr (MEZ) findet die Bilanzpressekonferenz in Dortmund statt.

Elmos Semiconductor AG

Die ELMOS Semiconductor AG ist Entwickler und Hersteller von Systemlösungen auf Halbleiterbasis. Seit über 25 Jahren machen unsere Chips Fahrzeuge und Industrie- sowie Konsumgüterprodukte energiesparender und effizienter.