13. Ordentliche Hauptversammlung beschließt Dividendenerhöhung

Große Mehrheit für alle Tagesordnungspunkte

(PresseBox) ( Dortmund, )
Die ELMOS Semiconductor AG hat heute ihre 13. Ordentliche Hauptversammlung abgehalten. Wie in den Vorjahren haben die Aktionärinnen und Aktionäre rege von ihrem Stimmrecht Gebrauch gemacht und alle Tagesordnungsordnungspunkte mit großer Zustimmung angenommen. Positiven Anklang fand insbesondere die Dividendenerhöhung um 25% auf 0,25 Euro je Aktie.

„ELMOS hat das Jahr 2011 mit einem positiven Umsatz und Ergebnis abgeschlossen. Allerdings ist der Start in das neue Geschäftsjahr 2012, wie erwartet, schwach ausgefallen. Ein im April 2012 gestartetes Maßnahmenpaket soll zusammen mit den erwartet höheren Umsatzerlösen die Ergebnisqualität im 2. Halbjahr wieder erhöhen. Die weltwirtschaftlichen Rahmenbedingungen sind weiter fragil“, sagt Dr. Anton Mindl, Vorstandsvorsitzender der ELMOS Semiconductor AG.

In seiner Rede an die Hauptversammlung hat Dr. Mindl u.a. die Fortschritte in Asien vorgestellt. Hier hat ELMOS im vergangenen Jahr – neben dem bereits existierenden Büro in Seoul (Südkorea) – zwei neue Standorte in Shanghai (China) und Singapur eröffnet. Des Weiteren stellte Mindl Produktinnovationen für das Automobil sowie für Industrie- und Konsumgüter vor. Kunden können durch die ELMOS-Produkte einen Wettbewerbsvorteil aufgrund eines geringeren Energieverbrauchs, einer höheren Sicherheit sowie eines besseren Komforts erzielen.

Die Dividende wird am 9. Mai 2012 an alle Aktionäre ausgeschüttet, die am 8. Mai 2012 ELMOS-Aktien gehalten haben.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.