Neuer Strom-Datenlogger TGP-4180

Neuer Strom-Datenlogger TGP-4180 (PresseBox) ( Puchheim, )
Dr. Schetter BMC, Puchheim bei München, bringt einen neuen Storm-Datenlogger von Gemini Data Loggers auf den Markt. Der kleine Logger mit den praktischen Abmessungen von 34 × 59 × 80 Millimeter kann 32.000 Messwerte in Intervallen von 1 Sekunde ... 10 Tage speichern und eignet sich für Strommessungen von 0,15A ... 200A AC.

Der TGP-4810 aus der TinyTag-Reihe von Gemini Data Loggers kommt im stabilen Gehäuse zusammen mit einer Chauvin Arnoux-Strommesszange. Das kleine und kostengünstige Gerät registriert den Stromverbrauch von Maschinen und Gebäuden einfach und schnell über einen langen Zeitraum. Der Stromverbrauchslogger wandelt dabei das AC-Signal der Strommesszange in einen Effektivwert um.

Die Speicherung (max. 32.000 Messwerte) kann gestoppt werden, wenn der Datenspeicher voll ist oder wenn eine bestimmte Anzahl von Messwerten erreicht ist. Alternativ dazu lässt sich der Logger auch als kontinuierlicher Ringspeicher betreiben, indem immer der älteste Messwert überschrieben wird. Gestartet wird die Datenaufzeichnung entweder per Software, per voreingestelltem Zeitintervall (bis zu 45 Tage) oder über einen Magnet-Trigger. Der Logger verfügt über 2 programmierbare Alarme, die über zwei Leuchtdioden signalisiert werden. Eine Lithiumbatterie hält das Gerät zwei Jahre lang betriebsbereit.

Die Daten werden per USB-Kabel auf einen PC oder Laptop übertragen. Von dort ist das Gerät auch über die Programme "Tinytag Explorer" oder "Easyview Pro" konfigurier- und steuerbar. Die 180g leichte Strommesszange hängt an einem 1,5 Meter langen Kabel und kann für Stromleiter mit max. 20 Millimeter Durchmesser verwendet werden.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.