Geschäftsführer Hans Oppermann wechselt zum Beuth Verlag

Hans Oppermann (PresseBox) ( Berlin, )
Hans Oppermann (52) wechselt zur DIN-Gruppe in Berlin, wo er zum 1. August 2012 Sprecher der Geschäftsführung beim Beuth Verlag wird. Er folgt auf Claudia Michalski, die zur Verlagsgruppe Handelsblatt wechselt.

Beim Beuth Verlag, einem der größten technischen Fachverlage Deutschlands und Komplettanbieter von Fachwissen für alle wichtigen Branchen und Berufsgruppen, soll Oppermann die erfolgreiche Strategie der Produkterweiterung, insbesondere digitaler Produkte, fortführen.

Erwin Fidelis Reisch, Verleger der Verlagsgruppe Gentner, dankte Hans Oppermann für seine langjährige, äußerst erfolgreiche Tätigkeit für die Verlagsgruppe Gentner.

Der Beuth Verlag vertreibt als Tochterunternehmen des DIN Deutsches Institut für Normung e. V. nationale und internationale Normen sowie andere technische Regelwerke und entwickelt Fachliteratur in allen medialen Aufbereitungen für Industrie, Wissenschaft, Handel, Dienstleistungsgewerbe, Studium und Handwerk.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.