Doppeljubiläum in Lahr

Hebammenschule und Physiotherapieschule der Deutschen Angestellten-Akademie in Lahr feiern gemeinsam Geburtstag

Schülerinnen der DAA Fachschulen (PresseBox) ( Freiburg, )
Am 05.05.2017 feiern gleich zwei Gesundheitsschulen der Region ihr dreißigstes bzw. fünfunddreißigstes Gründungsjubiläum. Grund genug für den Träger, die Deutsche Angestellten-Akademie, diesen Anlass feierlich zu würdigen. In der Kaiserstraße 110 präsentieren beide Schulen an diesem Tag ein interessantes und abwechslungsreiches Festprogramm, das im Wesentlichen Ausbildungsmöglichkeiten und berufliche Perspektiven dieser sehr nachgefragten Berufsbilder spiegeln soll.

Im Mittelpunkt der Veranstaltung stehen zwei Vorträge, die von renommierten Experten aus dem Gesundheitswesen gehalten werden. Prof. Dr. Dieter Braus, Direktor der Klinik und Poliklinik für Psychiatrie und Psychotherapie Wiesbaden wird zum Thema „Vom Steinzeitmenschen zum Smartphone-User – Zur Neurobiologie seelischer Erkrankungen“ referieren, während Prof. Dr. Giovanni Maio, Professor für Bioethik und Medizinethik an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, zum Thema „Helfen durch Berührung. Über die Professionalität in der Hebammenarbeit und Physiotherapie“ referieren wird. Eine Fotoausstellung zum Thema „Geburt“ der Fotografin Isabell Steinert, eine Kunstturnvorführung und das musikalische Programm der Band „Liberange“ umrahmen die Veranstaltung, zu der Ehrengästen aus Politik und Wirtschaft, Absolventinnen und Absolventen als auch die Kooperationspartner der DAA eingeladen wurden. So wird u.a. Frau Marlies Llombart als Stellvertreterin des Oberbürgermeisters der Stadt Lahr erwartet.

Dass die staatlich anerkannten Schulen für Physiotherapie und die Hebammenschule Lahr in der Region seit Jahren nachhaltig gute Arbeit leisten, lässt sich an der Tatsache festmachen, dass fast alle ehemaligen Schülerinnen und Schüler heute erfolgreich im Beruf arbeiten oder in ihrer eigenen Praxis tätig sind. Aber auch für den Ortenaukreis und darüber hinaus spielen die, in den (neunzehnhundert) achtziger Jahren gegründeten Fachschulen eine wichtige Rolle. Tragen doch Absolventen und Schüler dazu bei, dass auch in den ländlichen Gebieten die medizinische Versorgung intensiviert und gewährleistet wird. Mehr als 50 regionale Kooperationspartner arbeiten diesbezüglich mit der DAA zusammen, in denen Absolventen übernommen und Praktikumsplätze bereitgestellt werden.

Die Jubiläumsveranstaltung beginnt um 11 Uhr. Pressevertreter/-innen werden gebeten sich über Herrn Michael Kury (Tel: 0761-20722-17, E-Mail: michael.kury@daa.de )
akkreditieren zu lassen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.