CMC Klebetechnik GmbH und Colorit GmbH fusionieren

Die beiden Unternehmen der Frankenthaler CMC Gruppe bündeln ihre Kräfte für zukünftige Anforderungen aus dem Markt

Beschichtungsanlage für folienartige Materialien (PresseBox) ( Frankenthal, )
Die beiden Firmen CMC Klebetechnik GmbH und die Produktionsgesellschaft Colorit GmbH, beide ansässig im pfälzischen Frankenthal, haben zum 1. Januar 2016 fusioniert. Sie firmieren nun gemeinsam unter dem in der Industrie bekannten Namen CMC Klebetechnik.

Die Colorit GmbH wurde in den späten fünfziger Jahren gegründet als Beschichtungsunternehmen. Wurden zunächst noch Durchschlagpapiere (Kopierpapier) hergestellt, entstand bald ein weiterer Geschäftszweig mit der Herstellung von Klebebändern. Die enge Zusammenarbeit mit der Firma DuPont führte schließlich dazu, dass man sich besonders auf Elektroisolierfolien wie Polyester, Kapton oder Nomex konzentrierte. In den letzten Jahren wurden die meisten Zuwächse in der Herstellung sehr kundenspezifischer Produkte erzielt. Diese Produkte (Folien, Gewebe, Laminate und Vliese) werden meist mit einer an die Anforderungen an das Endprodukt angepassten Veredelungen versehen.

Die CMC Klebetechnik wurde ebenfalls in den späten fünfziger Jahren gegründet. Sie agierte seither als Vertriebkanal der bei Colorit gefertigten Klebebänder, Stanzteile, Laminate und kundenspezifischen Lösungen. In ihr konzentriert sich das gesamte Wissen in Bezug auf Anwendungen und potentielle Lösungen dafür. Ein sehr breites Materialspektrum, der Kontakt mit nahezu allen Industriebereichen und ein enges Netzwerk mit Forschungsinstituten, Fachverbänden und Zulieferern bilden die Grundlage für lösungsorientiertes Arbeiten.

Das zusammengeführte Unternehmen ist Teil der CMC Gruppe, die neben ihrem Hauptsitz in Frankenthal auch noch Niederlassungen in Düsseldorf hat. Als Mittelständler ist die CMC Klebetechnik auf kleine bis mittlere Produktionsmengen spezialisiert. Aufgrund eines eigenen Entwicklungslabors können Kunden auch in der Frühphase eines Projektes die Hilfe von CMC als Entwicklungspartner in Anspruch nehmen.
Die Fusion wird zu einer weiter verbesserten Betreuung der Kunden führen, interner Abläufe schlanker machen und eine größere Flexibilität in allen Bereichen ermöglichen. Das neue „alte“ Unternehmen CMC Klebetechnik schaut auf diese Weise gestärkt zuversichtlich in die Zukunft und steht so weiterhin Kunden als kompetenter Partner für Folienbeschichtungen, Folienverarbeitung und technische Klebebänder zur Verfügung.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.