Kontakt
QR-Code für die aktuelle URL

Pressemitteilung Box-ID: 1078461

CETA Testsysteme GmbH Marie-Curie-St. 35-37 40721 Hilden, Deutschland http://www.cetatest.com
Ansprechpartner:in Herr Dr. Joachim Lapsien +49 2103 247119

CETA Digital: Online-Seminare für Anlagenbauer im November 2021

CETA Testsysteme GmbH - Know-how in der industriellen Dichtheits- und Durchflussprüfung

(PresseBox) ( Hilden, )
Mit dem zunehmenden Fokus auf Qualität, Sicherheit und Zuverlässigkeit der Produkte kommt den Stückprüfungen, die in der Fertigungslinie integriert werden, eine große Bedeutung zu. So ist es in einigen Branchen schon lange üblich, im Rahmen der Qualitätsabsicherung eine 100 % End-of-Line Prüfung durchzuführen.

Hierzu gehören auch die industriellen Dichtheits- und Durchflussprüfungen. Die Vielfalt der Produkte, verbunden mit unterschiedlichen Anforderungen an deren Prüfung, stellen für den Anlagenbauer besondere Herausforderungen dar.
Bei der Integration einer Dichtheitsprüfung oder Durchflussprüfung in einen Prüfstand oder in den industriellen Produktionsprozess gibt es - wie auch bei anderen Prüftechniken - einiges zu beachten.

In der Praxis ergibt sich häufig die folgende Situation: Die konstruktive und mechanische Auslegung des Prüfstandes ist in der Regel sehr gut. Aber aus der Sicht der Dichtheitsprüfung bzw. Durchflussprüfung sind diese Umsetzungen teilweise ungeeignet.
Wenn die sensiblen Einflussgrößen und deren Auswirkungen bekannt sind, sind für eine optimale Lösung oft nur geringe Anpassungen oder die Verwendung von geeigneteren Komponenten notwendig.

Mit einem auf das spezifische Feld der Dichtheits- und Durchflussprüfung ausgerichteten Online Schulungsprogramm möchte die CETA Testsysteme GmbH Anlagenbauer, Sondermaschinenbauer und den internen Betriebsmittelbau unterstützen.

Hierbei wird, neben wertvollen Hinweisen und Empfehlungen, ein Überblick über die Auswahlkriterien der Prüftechnik unter Berücksichtigung der Projektierungsdaten gegeben. Zudem werden ausgewählte und in der Praxis häufig vorkommende Prüfsituationen unter Beachtung spezieller Produkteigenschaften behandelt. Und es wird auf das systematische Vorgehen bei Inbetriebnahme und Überprüfung der Vorrichtung eingegangen.

Das Basis-Seminar „Konzeption und Realisierung von Dichtheits- und Durchflussprüfständen“ ist auf Sondermaschinenbauer ausgerichtet, die noch nicht oder nur selten Dichtheits- oder Durchflussprüfstände gefertigt haben und ihr Wissen ausbauen möchten.

Das Experten-Seminar „Tipps und Tricks für die Auslegung von Dichtheits- und Durchflussprüfständen“ richtet sich an Sondermaschinenbauer, die schon Erfahrung in der Konzeption und Realisierung von Dichtheits- oder Durchflussprüfständen haben und ihr Wissen erweitern und vertiefen möchten.

Die beiden Seminare werden im Rahmen des Online-Seminarprogramms „CETA Digital“ je zweimal angeboten.

CETA Basis-Seminar 11.11.2021 / alternativ 18.11.2021 - jeweils um 11:00 Uhr
CETA Experten-Seminar 18.11.2021 / alternativ 25.11.2021 - jeweils um 15:00 Uhr

Die Teilnahme ist kostenfrei. Anmeldungen sind auf der Homepage der CETA Testsysteme GmbH unter www.cetatest.com möglich.

Website Promotion

Website Promotion
CETA Testsysteme GmbH - Industrielle Dichtheits- und Durchflussprüfung

CETA Testsysteme GmbH

Lösungspartner für industrielle Dichtheits- und Durchflussprüfungen

Die CETA Testsysteme GmbH, mit Sitz in Hilden bei Düsseldorf, wurde 1988 gegründet und ist seit mehr als 30 Jahren als Hersteller physikalischer Messgeräte tätig, die bei Dichtheitsprüfungen und Durchflussmessungen eingesetzt werden. Als Prüfmedien werden Druckluft und Wasserstoff verwendet. Diese Prüfverfahren zeichnen sich dadurch aus, dass sie sich prozesssicher in die Produktionslinie integrieren lassen.

Die Prüfgeräte ("Made in Germany") sind Eigenentwicklungen, und die Komponenten und Zubehörteile (z. B. Kalibriernormale) werden von CETA hergestellt. Damit wird den hohen Anforderungen an die Qualität der verwendeten internen Module Rechnung getragen. Durch ein umfassendes Prüfgeräteangebot lässt sich für fast jede Prüfaufgabe die richtige Lösung finden.

Ebenfalls werden halbautomatische Prüfstände angeboten. Die Messgeräte werden kundenseitig zur Qualitätssicherung, Qualitätskontrolle und Produktionsabsicherung eingesetzt. Die Kunden stammen hauptsächlich aus den Branchen Automobilindustrie, Medizintechnik, Heizungs- und Klimaindustrie, Armaturen- und Haushaltsgeräteindustrie, Verpackungsindustrie sowie E-Mobility.

Das Unternehmen ist nach DIN ISO 9001 zertifiziert und hat den Qualitätspreis NRW in der Sparte Industrie gewonnen.

Das Kalibrierlabor wurde 2004 durch den Deutschen Kalibrierdienst (DKD) und 2014 durch die Deutsche Akkreditierungsstelle (DAkkS) - als Nachfolger des DKD - als DAkkS Kalibrierlaboratorium akkreditiert. Die DAkkS Kalibrierung (konform zur Norm DIN EN ISO/IEC 17025) entspricht den Anforderungen der in der Automobilindustrie gültigen Norm IATF 16949.

CETA Testsysteme GmbH ist der erste deutsche Hersteller von Dichtheitsprüfgeräten, der seine Prüfgeräte seit 2004 standardmäßig mit DKD- bzw. DAkkS Kalibrierschein ausliefert. Seit 2012 wird CETA durchgängig eine sehr gute Bonität bescheinigt.

Zum umfangreichen Dienstleistungsangebot gehören u. a. Beratung, Machbarkeitsuntersuchungen, Inbetriebnahmen, Schulungen, Wartungen und Kalibrierungen.

Mit Kooperationspartnern in den Ländern China, Indien, Indonesien, Korea, Mexiko, Polen, Portugal, Singapur, Thailand, Tschechien, Türkei und Ungarn sowie mehreren Tausend weltweit eingesetzten Prüfgeräten präsentiert sich die CETA Testsysteme GmbH als kompetenter Lösungspartner für die industrielle Dichtheits- und Durchflussprüfung.

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.
Wichtiger Hinweis:

Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH 2002–2022, Alle Rechte vorbehalten

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.