Managed-Basic-Server: centron baut Portfolio weiter aus

Mit Managed Basic bietet centron leistungsstarke Managed Server mit einem hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnis an.
(PresseBox) ( Hallstadt, )
centron, Anbieter von innovativen Colocation-, Cloud und Managed-Server-Lösungen, erweitert seine Produktpalette um neue Managed Server. Die Server der Managed-Basic-Reihe zeichnen sich durch ihre kurze Vertragslaufzeit, schnelle Bereitstellung und attraktive Preisgestaltung aus. Kunden erhalten so maximale Flexibilität und größten Spielraum für ihre Projekte.

Mit den Servern der Managed-Basic-Reihe adressiert centron Unternehmen aller Branchen, die sehr schnell agile Server-Lösungen benötigen und nicht auf die Vorteile eines professionellen Managings verzichten möchten. Managed-Basic-Kunden erhalten ihren Server binnen 24 Stunden und genießen mit nur einem Monat Mindestvertragslaufzeit maximale Flexibilität. Die centron Techniker übernehmen das Basis-Managing – inklusive Rund-um-die-Uhr-Monitoring, Patching und Sicherheitsmanagement. Alle anderen Dienste verwalten Kunden schnell und unkompliziert über das intuitive Userinterface.

„Wir sind sehr stolz darauf, mit Managed Basic eine Lösung präsentieren zu können, die hochperformant und gleichzeitig für Unternehmen jeder Art und Größe erschwinglich ist“, so Wilhelm Seucan, Geschäftsführer von centron. „Diesen Spagat erreichen wir einerseits durch eine Verschlankung unserer Prozesse und anderseits durch eine Standardisierung bei der Auswahl der Serverhardware. Diese Kostenersparnis geben wir an unsere Kunden weiter – also eine Win-Win-Situation für alle.“

Produktübersicht: Managed Basic
Die neuen Managed Basic Server sind ab 99 € pro Monat zzgl. MwSt. (117,81 € inkl. MwSt.) erhältlich. Die All-Flash Systeme verfügen über neueste Prozessoren der Intel-Xeon- und AMD-EPYC-Reihe. Kunden können frei wählen, wie viel Arbeits- (von 16 bis 512 GB ECC DDR4 RAM) bzw. SSD-Festplattenspeicher (von 960 GB bis 15,36 TB RAID 1) sie benötigen. Alle Managed Basic Kunden erhalten automatisch Zugang zum centron Premium Support, an den sie sich 24 Stunden an sieben Tagen in der Woche wenden können. Weitere Zusatzleistungen wie Alarmierung bei Fehlern per SMS und E-Mail oder Anwendungsupgrades sind optional erhältlich.

ISO 27001 Datacenter in Deutschland
Alle Managed Basic Server von centron werden im firmeneigenen, vom BSI ISO 27001 zertifizierten Rechenzentrum in Hallstadt bei Bamberg betrieben. Das centron High-Performance-Datacenter übertrifft die strengen deutschen Datenschutzstandards sogar und verfügt über neueste State-of-the-Art-Infrastruktur für maximale Performance. Zu den Highlights zählen die redundante Multi-Carrier-Anbindung mit einer effektiven Bandbreite von mehr als 40 Gbit, die leistungsfähige 1,2 MW Stromversorgung mit USV und Notstromgenerator sowie die redundante 600 KW N+1 Klimatisierung.

Weitere Informationen zum Managed-Basic-Angebot von centron finden interessierte Leser unter www.centron.de/managed-basic. Mehr Details zum centron Datacenter gibt es unter www.centron.de/datacenter.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.