2. Verkehrsfachtagung "Mobilität Ruhr"

Einladung zur Pressekonferenz "Mobilität Ruhr" am 9.12.2009 / Anläßlich der 2. Verkehrsfachtagung "Mobilität Ruhr"

(PresseBox) ( Mülheim an der Ruhr, )
Ohne leistungsfähige Verkehrssysteme gibt es keine ökonomischen Perspektiven. Lösungen für die zunehmende Mobilitätsanforderungen von Wirtschaft und Bevölkerung zu finden und damit die Gesamtverkehrssituation zu optimieren, ist daher das Ziel eines kontinuierlichen Arbeits- und Diskussionsprozesses in der Metropole Ruhr.

Mit dem Initiativkreis Ruhr, der IHK Ruhr - z.Zt. federführend die IHK zu Duisburg - und der Wirtschaftsförderung metropoleruhr, haben sich drei regionale Partner zusammengetan, um konkrete Projekte auf einer 2. Verkehrsfachtagung "Mobilität Ruhr" zu verabreden. Kernthemen der Veranstaltung, die am 15. Dezember in Bochum stattfindet, sind Seehafenhinterlandverkehre, ÖPNV, Verkehrsmanagement, E.Mobilität und Fahrrad-Mobilität - die Aufgaben, die in den kommenden Jahren auf regionaler Ebene weiterentwickelt und umgesetzt werden sollen. Details entnehmen Sie bitte beigefügtem Programm. Im Vorfeld dieser Fachtagung möchten wir Ihnen die gemeinsame Strategie erläutern und laden Sie hiermit sehr herzlich ein zur

Pressekonferenz am Mittwoch, dem 9. Dezember 2009 um 11 Uhr Initiativkreis Ruhr, Brunnenstraße 8, Essen, Besprechungsraum 2. Etage

Als Gesprächspartner stehen Ihnen zur Verfügung

- Peter Lampe, Geschäftsführer Initiativkreis Ruhr
- Dr. Stefan Dietzfelbinger, Hauptgeschäftsführer IHK Duisburg und Sprecher der Ruhrgebietskammern
- Hanns-Ludwig Brauser, Geschäftsführer Wirtschaftsförderung metropoleruhr
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.