Holzenergie im Fokus!

16. Fachkongress für Holzenergie findet am 06.-07.10.2016 im Messezentrum Augsburg statt

(PresseBox) ( Bonn, )
Der 16. Fachkongress Holzenergie findet vom 06.-07.10.2016 auf dem Augsburger Messegelände im Rahmen der neu gestalteten RENEXPO statt. Auch in diesem Jahr erwartet Sie ein umfangreiches und vielseitiges Kongressprogramm. Der Fachverband Holzenergie im BBE ist der Veranstalter des Kongresses.

Die Sparte der festen Biomasse im Bundesverband Bioenergie (BBE) hat sich neu aufgestellt und durch die Gründung des Fachverband Holzenergie im BBE (FVH) neue Strukturen geschaffen, um dem hohen Koordinationsbedarf und der Themenvielfalt insbesondere im Bereich Holzenergie Rechnung zu tragen. Diese Themenvielfalt spiegelt sich in dem umfangreichen Programmangebot des diesjährigen Fachkongresses: Die Themenbereiche Holz im Strommarkt, Wärmenetze, Umwelt und Emissionen, Nachhaltigkeit, Brennstoffqualität, Holzvergasung und die damit verknüpften Fragestellungen zeigen die vielfältigen Anforderungen an die zukünftige Branchenentwicklung.

Der FVH präsentiert Ihnen durch wissenschaftliche Fachbeiträge, politische Statements und praktisches, angewandtes Wissen aus dem industriellen Bereich der Holzenergie aktuelle Themen und Informationen aus dem gesamten Spektrum der Wertschöpfungskette Holzenergie.

Weitere Informationen zum Kongress und zur Anmeldung sowie eine Möglichkeit sich im Rahmen eines Ausstellungs- und Beteiligungsangebotes im Rahmen des Kongresses zu präsentieren finden Sie in der Anlage und unter: Fachkongress Holzenergie
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.