bott vario hält Ordnung auf dem Amarok

bott präsentiert neue Lösungen zur Stauraumorganisation und Ladungssicherung auf dem VW Amarok

Unterflurmodul mit Großraumschubladen und Zugang zu Auszügen über die Seitenfenster (PresseBox) ( Gaildorf, )
Das jüngste Mitglied der Nutzfahrzeugpalette von VW weiß von sich zu überzeugen und erfreut sich großer Nachfrage. Die flexibel nutzbare Ladefläche ist einer der besonderen Reize, die den Pick-Up auszeichnen. Mit einem Hardtop versehen bietet der Amarok auf seiner Pritsche Raum und Schutz für jedes Ladegut.

bott vario garantiert jetzt mit neuen Modulen für Ordnung und Ladungssicherung auf der großzügig bemessenen Ladefläche. Zugleich sorgt der Hersteller von Fahrzeugeinrichtungen mit den Großraumschubladen und mit Schwerlastauszügen für komfortablen Zugang zum Equipment. Das Resultat: strukturierte Ordnung und beste Ergonomie beim Be- und Entladen des trendigen Nutzfahrzeugs.

Hierfür konfiguriert bott aus den neuen Standardelementen die je nach Einsatz des Fahrzeugs gewünschte Lösung. Die Dimensionen und Befestigungspunkte der Baugruppen sind dabei auf den Amarok abgestimmt. Unterflurmodule mit Großraumschubladen stehen in zwei Höhen und mit vielseitigen Unterteilungsmöglichkeiten zur Verfügung. Über die Seitenfenster des Hardtops lassen sich Auszüge, Klappenfachböden oder Servicekoffertablare bequem bedienen. Der bott vario Schwerlastauszug kann entweder auf zweiter Ebene oder direkt auf der Ladefläche montiert werden. Seine Zurrösen erleichtern das Fixieren der Ladung, seine Arretierung in den Endstellungen garantiert eine sichere Nutzung.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.