Beak Consultants präsentiert auf der Mining INDABA 2020 advangeo® Softwareprodukte weiterentwickelt

03. - 06. Februar 2020, Kapstadt (Südafrika)

Überblick der advangeo® Software Solutions und der advangeo® Field Cap Software zur Felddatenerfassung mit integrierter Serverlösung (PresseBox) ( Freiberg, )
Auf der Mining INDABA 2020 präsentiert Beak Consultants GmbH die erheblich weiterentwickelte Palette der advangeo® Softwareprodukte zur Interpretation von Daten mit Verfahren der künstlichen Intelligenz (advangeo® Prediction Software), zum Management von großen Datenmengen (advangeo® Geodata Database) und zur Erfassung von Felddaten (advangeo® Field Cap). Unsere Systeme können in nahezu jede Systemumgebung integriert werden.

Besuchen Sie uns am Messestand 503. Unsere Mitarbeiter Dr. Andreas Barth und Markus Zingelmann erwarten Sie!

Die advangeo® Field Cap Software ist z.B. in Kombination mit einem Panasonic Toughpad der ideale Begleiter des Feldgeologen. Das elektronische Feldbuch erlaubt die formatierte Dokumentation von Feldbeobachtungen, die Zusammenarbeit in Arbeitsgruppen und den Austausch von Informationen. Die derzeit verfügbare Software deckt geologische Kartierung und Beprobung, geochemische Probenahme, Kartierung von geotechnischen Gefahren, hydrogeologische Kartierung, Beprobung und Monitoring, Rohstoffgeologie und Kartierung von Bergbauvorhaben ab. Die Software ist individuell anpassbar. Analysenergebnisse können jederzeit importiert werden.

Die speziell entwickelte GIS-Applikation macht die Felddaten und Analysenergebnisse im Umfeld komplexer Geodaten verarbeitbar.

Die Serversoftware ist integriert in die advangeo® Geodata Database Software. Dadurch wird der komplette Datenbestand des Archivs nutzbar.

Durch Integration mit der advangeo® Prediction Software können z.B. unter Nutzung von Satellitendaten und Höhenmodellen aus den Punktdaten schnell flächendeckende Karten erzeugt werden.

Auf Wunsch unserer zahlreichen Kunden im In- und Ausland erstellen wir anspruchsvolle Individualsoftware. Wir decken den gesamten Workflow ab: Von der Analyse, über Planung, prototypische Entwicklung, Implementierung, Schulung bis hin zu Weiterentwicklung und Pflege. Unsere Datenbanken und Informationssysteme unterstützen die Tätigkeit zahlreicher staatlicher Einrichtungen und Unternehmen.

In Sachsen/Deutschland entwickeln wir im Auftrag des Sächsischen Landesamtes für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie (LfULG) die Fachinformationssysteme Geologie, Hydrogeologie und Boden sowie webbasiert die Verwaltungsanwendung der „Elektronischen BohrAnzeige“ (ELBA.Sax) und InVeKoS Online GIS.

In Nigeria entwickeln wir derzeit im Auftrag des Ministry of Mines & Steel Development im Projekt “Formalization of Artisanal Miners into Cooperatives and Small-Scale Miners into Larger Mineral and Financial Enterprises together with the Design and Implementation of an ASM Remote Sensing Monitoring System in the Mining and Steel Sector” Methoden zur Identifizierung und zum Monitoring von Bergbauvorhaben (Joint project SOFRECO/ Beak Consultants GmbH).

Im Rahmen der Projekte WISTAMERZ, NEXT, LIGHTS und MAP werden neue Module und Methoden in unsere Softwareprodukte integriert und insbesondere Fernerkundungsdaten für die Interpretation verfügbar gemacht.

Die neue metallogenetische Karte des sächsischen Erzgebirges basiert auf einem durchgängigen metallogenetischen Konzept. Sie basiert auf dem bis 2019 vorhandenen rohstoffgeologischen Wissen, integriert moderne KI-basierte Prognoseverfahren und zeigt Perspektiven für das Auffinden neuer Mineralvorkommen auf.

Der hervorragende Datenbestand des sächsischen Erzgebirges ist ideal geeignet für Evaluierung und Test neuer Rechenverfahren und wird in allen F/E Projekten genutzt.

Die enge Beziehung zwischen Informationstechnologie und angewandten Geowissenschaften ist Grundlage unserer Firmenstrategie.

Allgemeine Informationen finden Sie unter www.beak.de und www.advangeo.com. Ihre Anfragen bzgl. Softwareentwicklung, Identifizierung von Explorationszielen und Beratungsdienstleistungen richten Sie bitte an andreas.barth@beak.de.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.