Beak Consultants präsentiert auf der Mining INDABA 2019

Rohstoffprognoseprojekt in DR Kongo abgeschlossen

Beak Consultants präsentiert auf der Mining INDABA 2019 (PresseBox) ( Freiberg, )
.

04. - 07.02.2019, Kapstadt (ZAF):


Auf der Mining INDABA 2019 präsentiert die Beak Consultants GmbH neue Softwareprodukte und interessante abgeschlossene und aktuelle Projekte. Besuchen Sie uns am Messestand 809. Unsere Mitarbeiter Dr. Andreas Barth und Dr. Mandy Schipek erwarten Sie!

Im Rahmen eines Weltbank-finanzierten Projektes führte Beak in 2018 in ausgewählten Gebieten der DR Kongo (Katanga Sud, Katanga Nord, Katanga Sakania and Equateur Quest) eine Kartierung von Explorationszielen mit hybriden Verfahren durch. Dazu wurden wissensbasierte Explorationsmodelle mit datengetriebenen Verfahren kombiniert. Die Ergebnisse liegen bei dem PROMINES Projekt in Kinshasa vor (www.prominesrdc.cd).

Wir präsentieren außerdem die neuesten Versionen der advangeo® Software Solution Produkte zur Interpretation von Daten mit Verfahren der künstlichen Intelligenz (advangeo® Prediction Software), zum Management von großen Datenmengen (advangeo® Geodata Database) und zur Erfassung von Felddaten (advangeo® Field Cap). Unsere Systeme können in nahezu jede Systemumgebung integriert werden.

Allgemeine Informationen finden Sie unter www.beak.de und www.advangeo.com. Ihre Anfragen bzgl. Softwareentwicklung, Identifizierung von Explorationszielen und Beratungsdienstleistungen richten Sie bitte anandreas.barth@beak.de.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.