Neue Übersicht zu Ventilen von B. Braun - verschaffen Sie sich einen Überblick!

(PresseBox) ( Melsungen, )
B. Braun hat eine neue Übersicht zu den verschiedenen Ventilen des Unternehmens erstellt.

Die Vielzahl unterschiedlicher Ventile aus dem Produktportfolio von B. Braun verunsichert ab und an Anwender bei der Auswahl des geeigneten Produktes.

Um Anwender bei der Auswahl des richtigen Ventils zu unterstützen, hat das Unternehmen eine neue Übersicht erstellt, welche die Produkte unter Berücksichtigung ihrer Anwendung und Handhabung sowie der Desinfektion voneinander abgrenzt.

Zum Beispiel ist die Abgrenzung der Membranventile Caresite, Safeflow und Ultrasite zu dem Sicherheitsventil Safsite und dem Rückschlagventil hinsichtlich der Funktionsweise, der korrekten Anwendung sowie der Wechselintervalle und der Desinfektion in der Praxis nicht jedem sofort zugänglich, auch wenn die korrekte Anwendung ausdrücklich auf der Verpackung vermerkt ist.

Die Membranventile Caresite, Safeflow und Ultrasite werden nicht mit einem Combi-Stopper verschlossen, da sich die Membran nach Dekonnektion des Gegenstücks automatisch wieder verschließt. Die Desinfektion dieser Ventile kann mit der Desinfektionskappe SwabCap erfolgen. Dem entgegen müssen das Sicherheitsventil Safsite und das Rückschlagventil Infuvalve nach der Verwendung mit einem Combi-Stopper verschlossen werden. Diese Produkte sind nicht mit der SwabCap zu desinfizieren, da die Desinfektionskappe ausschließlich für die Verwendung mit Membranventilen vorgesehen ist und nicht die Funktion eines Verschlussstopfens hat.

Die aktuelle Übersicht erhalten Sie hier.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.