Schon mal Automation für Managed Services probiert?

Schon mal Automation für Managed Services probiert? (PresseBox) ( Germering, )
Immer mehr IT Systemhäuser erkennen, dass Managed Services ein Dienstleistungssektor ist, um den sie nicht herumkommen. Die Kunden setzen zunehmend diese Dienste einfach voraus.

Nun stellt sich den Systemhäusern die Frage, wie und womit sie am Besten Managed Services anbieten können. Eines steht jedenfalls fest: Je umfassender die Managed Services sind, desto zufriedener wird der Kunde sein. Umfassend muss aber nicht zwangsläufig bedeuten, dass dazu extra Personal eingestellt werden muss. Eine spezielle Software benötigen die Anbieter von Managed Services aber unbedingt, will man einen guten Service anbieten.

Was muss so eine Software für Managed Services können?

- Monitoring ist eine Grundvoraussetzung, die mittlerweile bereits fast überall Standard ist.
- Alarmierung bei Fehlern ist heutzutage auch die Norm.
- Mit Software Verteilung wird gewährleistet, dass diese überall auf dem neuesten Stand ist.
- Berichte, die den Kunden zeigen, was alles für sie gemacht wurde, sollten beinhaltet sein.
- Automation - und das ist der springende Punkt - ist am Wichtigsten und doch leider immer noch am Seltensten.

Mit der Automatisierung der IT-Prozesse kann der Dienstleister sehr viel Zeit sparen und dabei auch noch einen besseren Service anbieten: Meist werden die einzelnen Bereiche der IT des Kunden nur in großen Abständen überwacht und gewartet - oft sogar nur durch Besuche vor Ort. Durch Automation kann man Minutenweise überwachen, Restarts automatisiert durchführen lassen und eine präventive Wartung anbieten. Dazu wird nicht mehr Personal benötigt, sondern eine Software, die diese Automation beinhaltet. Die Regelerstellung für diese Automation sollte einfach sein und alle Veränderungen automatisch dokumentiert werden. Dann kann der Dienstleister sein Personal besser einteilen und mehr für Projekte einsetzen und trotzdem dem Kunden gute Preise anbieten.

Es gibt Software für Managed Services auf dem Markt, die diese Automation beinhaltet. So hat z.B. AmdoSoft Systems aus Germering bei München mit seiner Software AmdoSoft/b4 (gesprochen: before) diese Automation in den Mittelpunkt gestellt und eine leichte Regelerstellung ohne Skriptsprache eingebaut. Außerdem können durch offene Schnittstellen diverse andere bereits vorhandene Tools angebunden werden. Nähere Informationen siehe unter www.amdosoft.com .

Jedes IT Systemhaus muss sich heutzutage gut überlegen, ob es wie bisher weiter machen möche, oder lieber doch mit der Zeit geht und eine spezielle Managed Services Software einsetzt
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.