akf bank: Bevorzugter Partner der Bootsbranche

Sandra Hein, Vertriebsdirektorin akf marinefinanz (PresseBox) ( Wuppertal, )
Weiter auf Erfolgskurs: In einem stabilen Jahr 2015 der Bootsbranche steigerte die akf bank erneut ihr Finanzierungsvolumen – besonders stark waren Finanzierungen im Segment der 24 bis 40 Meter-Motoryachten gefragt.

„Unsere Nähe zu Kunden und Werften, in Verbindung mit individuellen Finanzierungs-angeboten und guter Betreuung, hat sich im vergangenen Jahr wieder ausgezahlt“, bringt es Sandra Hein, Vertriebsdirektorin akf marinefinanz, mit Blick auf die in 2015 weiter gestiegenen Bootsfinanzierungen auf den Punkt. Stark zugenommen hat das direkte Geschäft mit Yachtherstellern. Angesichts des Trends hin zum direkten Vertrieb der Werften und damit weg vom klassischen Händlervertrieb, hat die akf bank in diesem Jahr ihre Messepräsenz neu ausgerichtet. Erstmals ist die Bank nicht mehr mit einem eigenen Stand auf der boot 2016 vertreten. Die Vertriebsdirektorin: „Die Werften verkaufen zunehmend direkt an den Endverbraucher und gründen – vergleichbar mit dem Kfz-Gewerbe – eigene Niederlassungen. Da bestätigt sich unsere Strategie, gute Kontakte auch zu den Werften zu pflegen.“ Sandra Hein ist überzeugt, dass die akf bank im direkten Kontakt mit Werften und Händlern auf der Messe am Point of Sale noch besser informieren und die Bedürfnisse der Kunden treffen kann. „Die boot Düsseldorf bleibt als Leitmesse der Branche sehr wichtig für uns“, resümiert Vertriebsdirektorin Sandra Hein.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.