PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 497012 (3U HOLDING AG)
  • 3U HOLDING AG
  • Frauenbergstraße 31-33
  • 35039 Marburg
  • http://www.3u.net
  • Ansprechpartner
  • Peter Alex
  • +49 (6421) 999-1200

3U HOLDING AG veröffentlicht Jahresabschluss 2011

Verkauf der LambdaNet führt zu Rekordergebnis

(PresseBox) (Marburg, ) .
- Umsatz geht leicht zurück
- Eigenkapitalquote um 31 Prozentpunkte auf 82,5% gesteigert
- Dividendenvorschlag von EUR 0,03 pro Aktie

Die 3U HOLDING AG (ISIN DE0005167902) legte heute ihren Geschäftsbericht für das Geschäftsjahr 2011 vor.

Die Unternehmenskennzahlen des Jahres 2011 werden maßgeblich durch den am 30. Mai 2011 erfolgten Verkauf der LambdaNet geprägt. Im Rahmen dieser Transaktion flossen 3U liquide Mittel in Höhe von rund EUR 27,4 Mio. zu; darüber hinaus wurde vereinbart, dass die restlichen Verbindlichkeiten in Höhe von EUR 7,8 Mio. zzgl. Zinsen in den nächsten fünf Jahren zurückgeführt werden.

Der Konzernumsatz ging im Geschäftsjahr 2011 gegenüber dem Vorjahr um EUR 5,13 Mio. auf EUR 77,27 Mio. zurück. Der Umsatzanstieg im Segment Erneuerbare Energien konnte dabei den Umsatzausfall im nicht fortgeführten Segment Breitband/IP sowie den Umsatzrückgang im Segment Telefonie nur teilweise kompensieren. Das EBITDA in 2011 hat sich vor allem durch die Transaktion deutlich verbessert und liegt bei EUR 28,47 Mio. nach EUR 6,42 Mio. im Vorjahreszeitraum. Auch das Ergebnis konnte sehr stark gesteigert werden und fiel mit EUR 26,64 Mio. um 457 % höher aus als im Vorjahr (EUR 5,83 Mio.).

Die Bilanzsumme reduzierte sich gegenüber dem Vorjahr um EUR 2,5 Mio. auf EUR 75,5 Mio. Aufgrund des Jahresüberschusses erhöhte sich jedoch das Eigenkapital um rund EUR 22,0 Mio. von EUR 40,3 Mio. auf EUR 62,3 Mio. Euro. Dabei ist zu beachten, dass im abgelaufenen Geschäftsjahr eine Kapitalherabsetzung von 4.359.740 Aktien (10,0% des damaligen Grundkapitals) vorgenommen wurde und darüber hinaus sich zum Bilanzstichtag 3.923.770 Mio. Aktien (10,0% des aktuellen Grundkapitals) im Besitz der 3U HOLDING AG befinden. Entsprechend ist der auf jede umlaufende Aktie entfallende Eigenkapitalanteil um EUR 0,74 auf EUR 1,76 zum 31.12.2011 angestiegen. Mit einer Eigenkapitalquote von rund 82,5 % ist die 3U HOLDING AG außerordentlich solide finanziert und hat angesichts der finanziellen Ressourcen alle Möglichkeiten, in die als attraktiv bewerteten Geschäftsfelder angemessen zu investieren.

Der 3U Konzern befindet sich mitten in einem Transformationsprozess und daher unterliegt die Prognosequalität zwangsläufig dem Einfluss der sehr dynamischen Entwicklung der einzelnen Bereiche. Dies vorausgeschickt, rechnet der Vorstand der 3U HOLDING AG für das Geschäftsjahr 2012 im Konzern mit Umsätzen zwischen EUR 62 und 72 Mio., einem EBITDA zwischen EUR 2 und 3 Mio. sowie einem Konzernergebnis zwischen EUR 0,5 und 1,5 Mio. Für 2013 rechnet der Vorstand mit Umsätzen zwischen EUR 70 Mio. und EUR 80 Mio., einem EBITDA zwischen EUR 5 Mio. und EUR 7 Mio. sowie einem Konzernergebnis zwischen EUR 0,5 und 2 Mio.

Der Aufsichtsrat der 3U HOLDING AG hat bei seiner Aufsichtsratssitzung am 30. März 2012 dem Beschluss des Vorstands zugestimmt, der am 31. Mai 2012 in Marburg stattfindenden ordentlichen Hauptversammlung vorzuschlagen, für das Geschäftsjahr 2011 aus dem Bilanzgewinn eine Dividende von EUR 0,03 je Aktie auszuzahlen.

Der Geschäftsbericht 2011 kann auf der Webseite der 3U HOLDING AG unter www.3u.net heruntergeladen werden.

Website Promotion