Kontakt
Logo der Firma TRACTO-TECHNIK GmbH & Co. KG

TRACTO-TECHNIK GmbH & Co. KG

Grabenloser Leitungsbau: Warum Gräben aufreißen, wenn es bessere Lösungen gibt?
Der Rohrleitungsbau steht heutzutage vor besonderen Herausforderungen. Energiewende, Digitalisierung und zunehmende Urbanisierung verlangen immer komplexere Infrastrukturen: Leitungskapazitäten und Reichweiten müssen angepasst werden, alte Netzwerke müssen instandgesetzt werden - das alles, ohne die Versorgungssicherheit zu beeinträchtigen. Dass diese Aufgaben im klassischen Tiefbau allein aus Kosten- und Umweltgründen weder mittel- noch langfristig gelöst werden können, ist leicht vorstellbar.

 
Nachhaltige grabenlose Lösungen für eine moderne und Infrastruktur
Eine effiziente Alternative für den schonenden und schnellen Ausbau von Ver- und Entsorgungsnetzen ist die grabenlose Technik für die unterirdische Verlegung und Erneuerung von Rohrleitungen. Diese sogenannten No-Dig-verfahren bieten nachhaltige Lösungen, um die Leitungs-Infrastruktur im urbanen und im ländlichen Raum auf ressourcen-schonende Art zügig zu verlegen oder zu erneuern. Die ökologischen und ökonomischen Vorteile grabenloser Technik gegenüber der offenen Bauweise liegen auf der Hand: wertvolle Oberflächen werden geschont, Aushub- und Wiederherstellungsarbeiten werden minimiert, es gibt keine Staus, keine Umleitungen, nur geringe Emissionen von Lärm, CO2 und Feinstaub, die eigentlichen Bauzeiten verkürzen sich signifikant.

 
Komplettangebot für den grabenlosen Leitungsbau von TRACTO
Als weltweit einziger Vollanbieter für grabenlose Technik bietet der deutsche Hersteller TRACTO intelligente Lösungen für das komplette Anwendungsspektrum des Rohrleitungsbaus. Dazu gehört neben dem Bau und Erhalt von Leitungs-Infrastrukturen für Wasser, Gas, Strom, Telekommunikation, E-Mobilität und Fernwärme, für die Glasfaservernetzung, den Pipelinebau sowie die Abwasserentsorgung auch die Herstellung von Hausanschlüssen aller Art in geschlossener Bauweise.

 
Seit der Erfindung der GRUNDOMAT-Erdrakete, die den Einstieg in die grabenlose Verlegetechnik einleitete, hat TRACTO die Nodig-Technik beständig weiterentwickelt und arbeitet gegenwärtig an der Vision des autonomen Bohrens. Die grabenlose Technik unter dem Markenzeichen des Maulwurfs umfasst heute Bohrsysteme und Zubehör für alle Bereiche der Ver- und Entsorgung. Dazu gehören neben den GRUNDOMAT-Erdraketen auch die GRUNDORAM-Rammtechnik für den Pipelinebau, steuerbare GRUNDOPIT und GRUNDODRILL Bohrgeräte der Mini- und Midi-Klasse für komplexe Trassenverläufe oder Berstlining-Systeme für die unterirdische Rohrerneuerung in der bestehenden Trasse - sogar aus Schächten.

 
Produktivität und Wirtschaftlichkeit im Rohrleitungsbau
Die langlebige und flexible grabenlose Technik „Made in Sauerland“ ist auf maximale Produkt- und Anwendungsvielfalt, geringen Verschleiß und größtmögliche Zuverlässigkeit im praktischen Einsatz ausgelegt. Innovative technische Lösungen und intelligente digitale Tools garantieren den Anwendern größtmögliche Produktivität und maximale Wirtschaftlichkeit bei der Rohrverlegung. Jahrzehntelange Expertise und Repräsentanzen in ganz Deutschland sichern den Kunden jederzeit den besten Service zu. Ein spezieller Service für Entscheider im Tiefbau informiert über die Vorteile der grabenlosen Technik als Alternative zum klassischen Tiefbau und berät gezielt bei der Anwendung von Nodig-Verfahren.


Erfahren Sie mehr über die grabenlosen Lösungen für einen nachhaltigen und umweltfreundlichen Leitungsbau für moderne Infrastrukturen unter:

www.TRACTO.com

 

Link zum Imagevideo:

 
https://youtu.be/Kt-tNnp8ibM

 
250-499
1962
Industrie und Maschinenbau
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.
Wichtiger Hinweis:

Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH 2002–2022, Alle Rechte vorbehalten

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.