Kontakt
Titelbild der Firma Thomas SCHULZ
Logo der Firma Thomas SCHULZ

Thomas SCHULZ

Handwerklich professionelle Kommunikation soll und kann herausfordernde Szenarien unter teilweise deutlich erschwerten Bedingungen entschärfen. 

Unprofessionelle Bemühungen oder 'wishful thinking' bergen hingegen erhebliche Risiken, als Katalysator bei außergewöhnlichen Herausforderungen deren negativen Auswirkungen auf Ansehen und Glaubwürdigkeit zu verstärken.

Politisch herausfordernde Szenarien habe ich unter anderem während der Wiedervereinigung als Presse- und Öffentlichkeitsarbeiter der Bundeswehr gemeistert. Anfang der 90er Jahre galt es, eine der größten Fusionen und Restrukturierungen in der Geschichte Deutschlands (Bundeswehr und NVA), verbunden mit einem Arbeitsplatz-Abbau von 660.000 auf 333.000 "Mitarbeiter" und einer neuen Geschäftspolitik mit ersten Auslandseinsätzen zu kommunizieren. 

Politisch wie wirtschaftlich „besondere“ Aktionsfelder: Als Sprecher der Chemieverbände im viertgrößten Chemieland Europas (NRW) habe ich insbesondere die Kommunikation im Bereich der Bio- und Gentechnologie, als Sprecher der hessischen Unternehmerverbände (VhU) bis Sommer 2002 die Kampagne FÜR den Ausbau des Frankfurter Flughafens verantwortet.

Unternehmerisch wie politisch außergewöhnliche Projekte habe ich in den unterschiedlichsten Branchen bei Veränderungsprozessen, Neuausrichtungen und Umbrüchen, bei Restrukturierungen, Sanierungen oder in Insolvenzverfahren umgesetzt.

Als Infanterie-Offizier studierte ich von 1985 bis 1989 an der Universität der Bundeswehr München-Neubiberg Pädagogik mit den Schwerpunkten Erwachsenenbildung, Organisation politischer Felder und Soziologie. Derzeit diene ich als PresseStabsOffizier der Reserve 

Als Mitglied der Deutschen Public Relations Gesellschaft (DPRG) up to date; als Mitglied des 1. FC Köln begeisterungs- und leidensfähig; als Karnevalist optimistisch jeck. #heiterweiter
1-5
2010
Marketing, PR und Design

Wir bieten

  • Spielräume in kritischen, herausfordernden Sondersituationen - unternehmerisch oder politisch - erweitern l It's a crime, to waste a good crisis
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.
Wichtiger Hinweis:

Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH 2002–2022, Alle Rechte vorbehalten

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.