VoiceObjects und T-Com bieten in Kooperation Sprachportale als Dienstleistung an

(PresseBox) ( Berlin, )
Neues Serviceangebot fuer Geschaeftskunden

Schluesselfertige, individuelle Sprachportale fuer den telefonischen Kundenservice

Infrastruktur, Erstellung, Implementierung und Wartung der Sprachservices als Dienstleistung

Berlin, den 10.02.2004: Ab sofort steht den Geschaeftskunden von T-Com mit dem Voice Web Portal ein voellig neuartiges Angebot zur Verfuegung: Mit unternehmenseigenen Sprachdialogsystemen koennen sich Anrufer weitgehend selbst bedienen, die Mitarbeiter im Call Center werden entlastet. Wie T-Com und die VoiceObjects AG anlaesslich der Call Center World heute bekannt gaben, stellen die beiden Anbieter gemeinsam schluesselfertige, unternehmenseigene Sprachdialog-Anwendungen als Managed Service bereit. Neben der Beratung, Erstellung, Implementierung und dem Betrieb der Sprachanwendungen ueber Infrastrukturen von T-Com umfasst das neue Serviceangebot auch die Aufnahme der Ansagen sowie das intelligente, attraktive Dialogdesign fuer eine intuitive Benutzerfuehrung. Das mehrmandantenfaehige Voice Web Portal ist mit modernster, mehrsprachiger Spracherkennungs- bzw. Sprachsynthesesoftware ausgestattet und erschliesst Web-Content und -Services fuer das Telefon.

Im Rahmen der Kooperation liefert VoiceObjects mit dem Voice Application Management System (VAMS) VoiceObjects Factory die technische Grundlage fuer die effiziente Entwicklung und den wirtschaftlichen Betrieb der Voice Web Anwendungen. Zudem bringen die VoiceObjects Design-Experten ihr Know-how fuer die Gestaltung anspruchsvoller, individueller Anwendungen mit hohem Bedienkomfort ein. T-Com kuemmert sich um die Vermarktung und die Beratung sowie um die Umsetzung von der Erstellung und Implementierung ueber das Hosting und die Administration bis zur Wartung der Sprachanwendungen. Ueber das Voice Web Portal koennen Unternehmen die fuer ihren Internetauftritt erstellten Inhalte und Services auch ueber das Telefon zugaenglich machen. Dadurch koennen Firmen aus unterschiedlichen Branchen wie Touristik, Versandhandel, Online-Banking, Versicherungen, Energieversorgung, Telekommunikation und Medien einen grossen Teil ihrer Transaktionen automatisiert abwickeln. Die daraus resultierende Entlastung der Mitarbeiter im Call Center spart nicht nur Personalkosten, sondern steigert auch die Qualitaet der Kundenbetreuung: Die Agenten koennen sich eingehender um beratungsintensive Kundengespraeche kuemmern, und die Kunden koennen sich via Telefon rund um die Uhr selbst bedienen.

Serviceplattform Voice Web Portal
Mit der integrierten grafischen Entwicklungsumgebung der VoiceObjects Factory koennen die Designer individuelle, hochwertige Services in der jeweiligen Corporate Identity der Unternehmen erstellen, die sogar fuer die einzelnen Anrufer personalisierbar sind. "Ein kritischer Faktor fuer den Erfolg solcher Sprachportale ist die Akzeptanz durch die Anrufer. Diese kann nur durch eine angenehme Praesentation und hohen Bedienkomfort erreicht werden. Dazu genuegt es nicht, einfach den Content im bestehenden Web-Auftritt vorzulesen. Webseiten sind schliesslich visuelle Medien, die Interaktion mit Sprachportalen erfolgt aber ueber Ohr und Stimme", erlaeutert Karl-Heinz Land, Vorstandsvorsitzender der VoiceObjects AG.

Die VoiceObjects Factory bindet die im jeweiligen Unternehmen vorhandenen E-Business-Systeme wie SAP oder Siebel ein und integriert deren Geschaeftslogik und -prozesse. Auch stellt die Software standardisierte Schnittstellen zu bereits fuer das Web erstellten Anwendungen sowie zu den entsprechenden Content-Datenbanken bereit. Die Software passt Praesentation und Wiedergabe der Inhalte dem Medium Telefon an und stellt sie ueber das so genannte Voice User Interface bereit. Alle Services, auf welche die Kunden bisher nur online zugreifen konnten, stehen nun ueber das Telefon zur Verfuegung.

"Mit unserer VoiceObjects Factory ist T-Com in der Lage, jedem Kunden eine individuell auf seine Beduerfnisse zugeschnittene Loesung anzubieten. Diese Plattform wird neue Massstaebe in Qualitaet, Leistungsfaehigkeit und Flexibilitaet sprachgesteuerter Services setzen", so Land weiter.

Das neue Serviceangebot wird auf der Call Center World im Berliner Estrel Convention Center vom 10. - 11. Februar 2004 (T-Com, Stand 1.A16/18 und VoiceObjects, Stand 1.D3) und auf der CeBIT in Hannover vom 18. - 24. Maerz 2004 (T-Com, Halle 26, Stand 1 und VoiceObjects, Halle 12, Stand C50) praesentiert.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.