PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 234831 (imsimity GmbH)
  • imsimity GmbH
  • Leopoldstraße 1
  • 78112 St. Georgen im Schwarzwald
  • http://www.imsimity.de
  • Ansprechpartner
  • Andrea Paul
  • +49 (711) 849700-0

Virtuelle Realität für alle !

Virtual Dimension Center VDC TZ St. Georgen setzt VR-Offensive für den Mittelstand mit neuer Workshopreihe fort / Jahreshighlight: Virtual Fires Kongress am 8./9. April 2009

(PresseBox) (St. Georgen, ) Das aktuelle Veranstaltungsprogramm des VDC TZ St. Georgen bietet mit Expertenberichten, Praxisbeispielen und jeder Menge Tipps und Tricks insbesondere kleinen und mittelständischen Unternehmen Hilfestellung bei der Einführung innovativer Simulations-, Visualisierungs- und Mikrosystemlösungen. Mit dem 4. Virtual Fires Kongress vom 8.-9. April 2009 in der Stadthalle St. Georgen setzt die Initiative ihre Bestrebungen zur Bildung eines europäischen Brandbekämpfungs- und Katastrophenschutzzentrums fort.

Erneut ist es dem Workshop Team um die Stuttgarter VISENSO GmbH und die Hahn- Schickard Gesellschaft HSG IMIT e.V. aus Villingen gelungen ein ebenso spannendes wie innovatives Programm zusammen zu stellen, das den Know-How Transfer aus Forschung und Entwicklung in KMU sicherstellen soll. Die Themen reichen von Immersive Selling über Biomechanische Simulation und CAD Konstruktion in einer virtuellen Umgebung bis hin zu Wireless Sensorik, Energy-Harvesting und Software Engineering.

Damit deckt die Reihe ein breites Spektrum der Einsatzmöglichkeiten von Simulation, Virtueller Realität und Mikrotechnologien über den gesamten Produktlebenszyklus ab. Das Angebot richtet sich insbesondere an Unternehmen aus dem Maschinen- und Anlagenbau, der Zulieferindustrie und der Medizintechnik.

Zufrieden blicken die Organisatoren auf das Jahr 2008 zurück. "Die Workshopreihe hat sich in der Region und weit darüber hinaus als feste Größe etabliert. Der große Zuspruch durch die Vielzahl der Teilnehmer und die hochkarätigen Referenten bestätigen uns in unserer Arbeit", freut sich Martin Zimmermann, Vorstand des VDC TZ St. Georgen.

Neben Expertenberichten, Praxisbeispielen und LIVE VR-Demos bieten die Workshops eine Plattform für den gegenseitigen Erfahrungsaustausch. Unternehmen erhalten die Chance ihre Datenmodelle in der Virtuellen Realität zu betrachten und zu analysieren und so die Möglichkeiten der innovativen Technologie für ihr eigens Arbeitsumfeld direkt in Erfahrung zu bringen.

Der 4. Virtual Fires Kongresses vom 8.-9. April 2009 in der Stadthalle St.Georgen steht unter dem Motto "Serious Gaming in Brandbekämpfung und Katastrophenschutz" und beleuchtet die Möglichkeiten, die Simulation und Virtuelle Realität für die Entwicklung und den Einsatz sogenannter "Serious Games", eröffnen. Sie werden heute genutzt um Hilfs- und Rettungskräfte möglichst gefahrlos und dennoch realitätsnah für den Ernstfall zu schulen. Mit internationalen Experten wie Prof. Ed Galea von der University of Greenwich und Prof. Dr. Dr. Jivka Ovtcharova vom LESC der Universität Karlsruhe (beide angefragt) erwartet die Teilnehmer in diesem Jahr erneut ein spannendes Vortragsprogramm. Interaktive Workshops am zweiten Veranstaltungstag laden die Teilnehmer zur Mitarbeit ein. Die Carl Zeiss AG aus Oberkochen unterstützt die Veranstaltung als Hauptsponsor. Mit dem Cinemizer, der Videobrille von Zeiss, können 3-dimensionale Lerninhalte komfortabel in nahezu jeder Situation vermittelt und ein ebenso realistisches wie gefahrloses Einsatztraining garantiert werden.

Weitere Informationen zu Themen und Terminen sowie zur Anmeldung sind im Internet unter den Links www.vdc-tz-st.georgen.de; www.visenso.de und www.hsg-imit.de zu finden.

Über das VDC TZ St. Georgen:

Regionale Kompetenz- und Innovationszentren gewinnen als Standortfaktor im globalen Wettbewerb zunehmend an Bedeutung. Um weltweit konkurrenzfähig zu bleiben, sind Unternehmen aus Industrie und Dienstleistung verstärkt auf betriebliche Kooperationen und die Zusammenarbeit mit Universitäten, Hochschulen und Forschungsinstituten angewiesen. Um das innovative Potential der Bereiche Berechnung, Simulation, Visualisierung und Virtuelle Realität (VR) zu bündeln und den Unternehmen vor Ort zur Verfügung zu stellen, haben das Technologiezentrum St. Georgen, die IHK Schwarzwald- Baar-Heuberg, das Institut für Mikro- und Informationstechnik der Hahn-Schickard-Gesellschaft, die Stadt St. Georgen und die VISENSO GmbH das Kompetenzzentrum "Virtual Dimension Center Technologiezentrum St. Georgen" für Digitale Produktentwicklung der Region Schwarzwald-Baar-Heuberg gegründet. Anwender und Entscheider interessierter Unternehmen können sich in den Workshops des VDC TZ St. Georgen über die Möglichkeiten der digitalen Produktentwicklung informieren. Kompetente Berichte aus Forschung und gängiger Praxis geben einen Einblick in die verschiedenen Anwendungsbereiche und zeigen die Wettbewerbsvorteile, die aus dem Einsatz von Simulation, Visualisierung und VR resultieren, auf.