PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 523004 (Visa Europe Management Services Limited, German Branch)
  • Visa Europe Management Services Limited, German Branch
  • Hamburger Allee 2-4 WestendGate
  • 60486 Frankfurt
  • https://www.visa.de
  • Ansprechpartner
  • Barbara Hirsch
  • +43 (1) 59932-23

Telefónica und Visa Europe gehen strategische Partnerschaft ein

Visa Europe wird bevorzugter Partner von Telefónica für mobile Zahlungsverfahren in Europa

(PresseBox) (London, ) Telefónica Digital und Visa Europe geben die Vereinbarung einer weitreichenden strategischen Partnerschaft bekannt, in deren Rahmen in den europäischen Märkten von Telefónica neue Geschäftschancen im Bereich Mobile Commerce verfolgt werden sollen. Vorgesehen ist, dass beide Unternehmen gemeinsam in die Entwicklung innovativer Produkte und Dienstleistungen in Bereichen wie Mobile Wallet, kontaktlose Zahlungen (Near Field Communication), Acquirer-Dienstleistungen für mobile Points-of-Sale und Händlerangebote investieren.

Die Vereinbarung basiert auf der bestehenden Beziehung zwischen Telefónica und Visa Europe in Märkten wie Großbritannien und Irland, die dadurch auch auf europäischer Ebene formalisiert wird, und etabliert Visa Europe als bevorzugten Partner von Telefónica für die Ausgabe von Co-Branding-Zahlungskarten und die Entwicklung der entsprechenden mobilen Zahlungsdienstleistungen.

Mobile Commerce ist ein Schwerpunktbereich der neuen Geschäftseinheit Telefónica Digital, die gezielt für die Nutzung von Geschäftschancen im digitalen Raum gebildet wurde. Telefónica hat bereits einen Mobile-Wallet-Service für Kunden in Großbritannien eingerichtet und arbeitet an der Einführung des Mobile Wallet in seinen weiteren operativen Märkten.

Die Beziehung mit Visa Europe wird die kontinuierliche Entwicklung dieser Dienstleistungen stützen und gleichzeitig die Ermittlung und Erschließung neuer Geschäftschancen in Bezug auf Aspekte wie Händlerangebote, mobile Points-of-Sale und kontaktlose Zahlungen ermöglichen. Sie kombiniert die hervorragende Marktposition und Kompetenz von Visa in der Zahlungsbranche mit der Reichweite von Telefónica im Mobilfunksektor in Europa, starken Verbrauchermarken und umfangreicher Erfahrung mit mobilen Zahlungen. Zudem erhält Telefónica durch die Partnerschaft einen Zugang zum Know-how der Partnerunternehmen im Netzwerk von Visa.

"Visa ist bereits seit einigen Jahren ein wichtiger Partner in Europa. Das Unternehmen hilft uns mobile Zahlungslösungen zu konzipieren, zu testen und schließlich auf den Markt zu bringen", so Joaquín Mata, Director of Financial Services bei Telefónica Digital. "Dieser Markt verfügt über ein enormes ungenutztes Potenzial, und wir planen, mit Hilfe der Partnerschaft mit Visa Europe umfassende neue Geschäftschancen zu erschließen."

Mariano Dima, Executive Vice President of Product and Marketing Solutions bei Visa Europe, fügt hinzu: "Wir sind hoch erfreut, dass Telefónica uns als bevorzugten Partner für mobile Zahlungsverfahren in Europa gewählt hat. Wir arbeiten seit vielen Jahren gemeinsam daran, in einigen der Länder Europas mit dem höchsten Innovationspotenzial mobile Zahlungslösungen anzubieten und Dienstleistungen zu präsentieren. Im Rahmen dieser Partnerschaft werden wir auf breiter Ebene kommerzielle mobile Zahlungsverfahren im internationalen Rahmen einführen."

Das Ziel von Telefónica ist es, umfassende und offene Partnerschaften mit einer Reihe von Unternehmen zu schließen, um die bestmöglichen Dienstleistungen für das Mobile-Commerce-Segment zu entwickeln. Neben Visa Europe ist das Unternehmen kürzlich Partnerschaften mit Sybase und Giesecke & Devrient eingegangen.

Über Telefónica Digital

Telefónica Digital ist eine globale Geschäftssparte von Telefónica. Ihr Ziel ist es, die Möglichkeiten zu nutzen, die sich aus der zunehmenden Digitalisierung ergeben und mithilfe von Forschung und Entwicklung, Risikokapital, globalen Partnerschaften und digitalen Dienstleistungen, wie z. B. Cloud Computing, mobile Werbung, M2M und E-Health, neue Wachstumsimpulse für Telefónica zu schaffen. Darüber hinaus entwickelt die Sparte innovative OTT-Kommunikationslösungen ("Over the top") unter der neuen Dachmarke TU. Telefónica Digital wird die neuen Produkte und Dienstleistungen für 309 Mio. Kunden bereitstellen und zudem das Internet nutzen, um neue Märkte zu erschliessen. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in London und ist mit regionalen Niederlassungen in Silicon Valley, São Paulo, Spanien und Tel Aviv vertreten. Die Marken Jajah, Terra, Tuenti, Media Networks Latin America, 48 und giffgaff werden alle unter der Dachmarke Telefónica Digital betrieben.

www.telefonica.com/digital

Visa Europe Management Services Limited, German Branch

In Europa sind über 450 Millionen Visa Debit-, Kredit- und Firmenkarten im Umlauf. Der Umsatz mit diesen Karten im Handel und bei Bargeldabhebungen belief sich im vergangenen Jahr (Stichtag 30. Dezember 2011) auf über 1,7 Billionen Euro. 14 Prozent der Verbraucherausgaben im europäischen Handel werden mit einer Visa Karte getätigt - davon entfallen knapp 80 Prozent auf Visa Debitkarten.

Visa Europe wurde im Juli 2004 als Mitgliedsorganisation gegründet und ist vollständig im Besitz und unter Kontrolle ihrer 3.700 europäischen Mitgliedsbanken. Seit Oktober 2007 ist Visa Europe mit einer exklusiven, unwiderruflichen und unbefristeten Lizenz von dem neuen weltweiten Unternehmen Visa Inc. vollständig unabhängig.

Als durch und durch europäische Organisation kann Visa Europe schnell auf lokale Gegebenheiten und besondere Bedürfnisse der europäischen Mitgliedsbanken und deren Kunden - Handel und Verbraucher - reagieren und das Ziel der Europäischen Kommission verwirklichen, einen echten europäischen Binnenmarkt für Zahlungsverkehr zu schaffen.

Visa genießt weltweit eine unübertroffene Akzeptanz. Außerdem ist Visa/Plus eines der weltweit größten Netzwerke von Geldausgabeautomaten und garantiert in mehr als 200 Ländern Zugang zu Bargeld in lokalen Währungen.

Weitere Informationen unter www.visaeurope.at