YELLOW BOAT MUSIC entscheidet sich für Monitore von UNITY AUDIO

Halstead, (PresseBox) - Die in Soho beheimateten Yellow-Boat-Music-Studios haben sich entschieden, die Abhörsituation in den beiden hauseigenen Studios zu verbessern, um den gewachsenen Anforderungen des Audiomarkts noch besser gerecht zu werden. In den Yellow-Boat-Music-Studios wird an verschiedensten Projekten gearbeitet, angefangen bei Fernsehwerbung bis hin zu Film-Musik und Musik für TV-Dramen. Aber auch Klassik-, Rock- und Pop-Aufnahmen finden hier genauso statt, wie Dub-Step-Produktionen. Nach vielen Proben und Tests fiel die Wahl der Betreiber auf die aktiven Studiomonitore The Rock und The Boulder von Unity Audio.

Die aktiven The-Boulder sind ein Dreiwege-Monitor-System, das gewissermaßen der große Bruder der The Rocks ist, das sich aber in manchen Details auch von diesen unterscheidet. Beiden Modellen gemein ist die äußerst akkurate Wiedergabe mit einer analytischen Frequenzdarstellung, die sie zu perfektem Mix-Werkzeugen macht.

Diese Erfahrung hat auch Yellow-Boat-Music-Geschäftsführer Paul Cartledge gemacht: "Ich habe die The Boulder bei einem Händler ausprobieren können und war sehr angetan vom ersten Höreindruck. Da ich gerade einen komplexen Mix mit meinen bisherigen Monitoren fertiggestellt hatte, dachte ich, dass es eine gute Idee sein könnte, diesen Mix noch einmal mit den The Boulders zu fahren. Dabei sind mir dann einige Probleme im Bass-Bereich aufgefallen, die ich vorher mit meinen alten Monitoren nicht gehört hatte. Ich habe dann beide Mixe an den Kunden weitergegeben mit der Bitte, sich für einen zu entscheiden. Und was soll ich sagen, sie haben den genommen, den ich über die The Boulders gemischt hatte. An dem Punkt war für mich klar, dass ich diese Monitore einfach haben muss."

Paul Cartledge ist schon seit vielen Jahren ein Fan von Tim di Paravacinis Esoteric-Audio-Research ( E.A.R ) -Produkten. Er nutzt immer wieder E.A.R-Verstärker, so auch bei seiner Zusammenarbeit mit Produzent Tony Visconti. Umso mehr freut er sich, dass in den Unity Audio Monitoren individuell angefertigte E.A.R-Verstärker zum Einsatz kommen: "Das war natürlich ein wichtiger Kaufaspekt für mich, denn ich schätze die Qualität dieser Verstärker sehr hoch ein. Sowohl The Boulders als auch The Rocks, die wir uns gekauft haben, haben meine Erwartungen in dieser und auch anderer Hinsicht voll erfüllt. Beides sind wirklich fantastische Monitore, die ich sehr liebe."

Weitere Infos unter www.yellowboatmusic.com und www.unityaudioproducts.co.uk Hochauflösendes Bild unter www.bizkom.de/unityaudio/Yellow-Boat-HiRes.jpg

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.