Unisys bringt Active Insights™ auf den Markt und bietet Unternehmen aus dem Healthcare- und Life Science-Bereich einen sicheren, integrierten Ansatz für ihr Medical Device Management (MDM)

Hohe Sicherheit, Echtzeit-Überwachung und effizientes Management sorgen für eine verbesserte Überwachung aller Medizingeräte innerhalb eines Unternehmens

Hattersheim/Wien/Thalwil, (PresseBox) - Unisys (NYSE: UIS) bringt mit „Active Insights™“ eine umfassende, integrierte Medical Device Management-Plattform auf den Markt. Mit ihr können Krankenhäuser und Unternehmen aus dem Gesundheitswesen sowie dem Life Science-Sektor ihre Medizingeräte lückenlos monitoren.

Mit der Active Insights Plattform, die mit der Unisys Stealth® Technologie, eine auf Mikrosegmentierung beruhende Sicherheitslösung, ausgestattet ist, lassen sich alle Medizingeräte von einer zentralen Stelle aus überwachen. Das gibt Kunden aus der Healthcare- und Life Science-Branche die Möglichkeit, den Zustand und Wartungsbedarf ihrer medizinischen Geräte im Auge zu behalten, Probleme zu melden, Gerätschaften zu lokalisieren und zu verwalten und gesetzliche Compliance-Anforderungen einzuhalten.

"Active Insights ist die neuste Software-Lösung von Unisys, bei der wir zwei Dinge miteinander kombiniert haben: Unsere umfangreiche Expertise im Gesundheitswesen sowie unsere Spitzentechnologie im Bereich Sicherheit", sagt Eric Hutto, Senior Vice President und President Enterprise Solutions bei Unisys. „Active Insights unterstützt Healthcare-Unternehmen dabei, die aktuellen Herausforderungen im Bereich Gerätemanagement zu adressieren, beispielsweise wenn es um das Auffinden von verlegten oder kaputten Geräten geht. Hier geht sonst nicht nur Umsatz verloren. Ein unzureichendes Gerätemanagement wirkt sich auch auf die Fähigkeit der Healthcare-Unternehmen aus, Patienten schnell, rechtzeitig und in hoher Qualität zu versorgen."

Sich der Herausforderung hinsichtlich MDM stellen

Anbieter von Medizingeräten stehen hinsichtlich Medical Devices Management unterschiedlichen Herausforderungen gegenüber. Dazu gehören ein adäquates Monitoring des Gerätezustands, die Nutzung von Daten für eine koordinierte Patientenversorgung und die Verwaltung von Ressourcen, die über verschiedene Regionen und Sprachkreise verteilt sind und für die unterschiedliche Vorschriften gelten. Zudem müssen sich Unternehmen aus dem Gesundheitswesen permanent mit Compliance-Regeln auseinandersetzen – und das in einem Umfeld, in dem Regularien ebenso wie die Vernetzung immer komplexer werden.

Active Insights nimmt sich dieser Herausforderungen an und bietet Healthcare-Unternehmen das erforderliche Handwerkszeug. Dazu zählen:


 ein einfacher, integrierter Help Desk für IT- und Gerätesupport, schnelle Benachrichtigung von Technikern, umgehende Serviceabfertigung und Ersatzteil-Management;
 Bereitstellung von Universal Device Identification und aktivem RFI-Tracking, um schnell und einfach den Standort von Geräten zu identifizieren und einen effizienteren Rückruf- und Wartungsprozess zu ermöglichen;
 Integration von Unisys‘ Analyse-Tools, um den Optimierungsbedarf zu ermitteln, die Leistung zu steigern und unerwartete Ausfallzeiten zu vermeiden;
 Verwendung von Unisys‘ integriertem, nachvollziehbarem Workflow, der Technikern und Servicepersonal transparent aufzeigt, wo Gerätedaten herkommen, hingesendet wurden und welche Maßnahmen erfolgt sind.


„Ich freue mich sehr über den Launch von Unisys´Active Insights Plattform", sagt Jon Lightman, Life Science Practice Lead by ISG. „nisys ist ein bemerkenswertes Technologie- und Service-Unternehmen, mit einer langen Tradition und einem Fokus auf branchenspezifischen Lösungen. Die Angebote passen genau zu den zunehmenden Herausforderungen für Unternehmen aus dem Gesundheits- und Life Science-Sektor. In einem Umfeld, das kontinuierliche Anpassungen an Compliance-Anforderungen einfordert, bietet Unisys ihnen ein optimiertes Gerätemanagement und eine einfache Möglichkeit, um Compliance-Vorgaben einzuhalten."

„Active Insights symbolisiert den Beginn von unserem neuen, auf rasche Entwicklungen ausgerichteten, Ansatz. Wir wollen unseren Kunden Lösungen an die Hand geben, mit denen sie noch tiefere Einblicke in ihre internen Geschäftsprozesse gewinnen und diese dadurch besser verstehen", sagt Dr. Jeff Livingstone, Vice President und Global Head of Unisys‘ Life Science und Healthcare Bereich. „Der Bedarf an solchen Lösungen ist derzeit hoch, da industrielle Systeme und Prozesse teilweise große Latenzzeiten aufweisen oder auf weit verstreuten Objekten gründen. Diese Bereiche sind attraktiv für Cyberkriminelle und betreffen leider auch die Informationssysteme von Unternehmen aus dem Gesundheitswesen sowie Medizingeräte. Anbieter von Medizingeräten müssen auf Cyberattacken vorbereitet sein und im Ernstfall menschliches Leben schützen können. Es gilt, das Vertrauen der Patienten aufrechtzuerhalten und eine Rufschädigung zu vermeiden. Für Anbieter und Hersteller von Medizingeräten ist es deshalb zwingend erforderlich, einen Weg zu finden, um ihr Daten- und Gerätemanagement zu verbessern – und das bei maximaler Sicherheit.

Die Active Insights Lösung ist weltweit verfügbar. Weitere Informationen dazu, wie Unisys Sie beim globalen, effizienten Management Ihrer medizinischen Geräte unterstützen kann, finden Sie hier: www.unisys.com/lifesciences.

Unisys Deutschland GmbH

Unisys ist ein weltweit tätiges Unternehmen für Informationstechnologie, das sich darauf spezialisiert hat, branchenspezifische Lösungen und modernste IT-Security für Kunden aus dem öffentlichen Sektor sowie aus den Bereichen Finanzdienstleistungen, Industrie (Automotive, Logistik, Chemie und Pharma) und Handel anzubieten. Das Angebot von Unisys umfasst Sicherheitslösungen, Advanced Data Analytics, Cloud- und Infrastruktur-Services, Applikations-Services sowie Applikations- und Serversoftware.

Weitere Informationen finden Sie unter www.unisys.de. Oder folgen Sie uns auf Twitter und LinkedIn!

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Weitere Informationen zum Thema "Sicherheit":

7 Empfehlungen für die 360°-Überwachung

Wann im­mer ei­ne Nach­richt in­ter­na­tio­na­le Auf­merk­sam­keit ver­spricht, ma­chen sich Jour­na­lis­ten auf der gan­zen Welt auf die Jagd nach Auf­zeich­nun­gen von Über­wa­chungs­ka­me­ras; ganz gleich, wie iso­liert das Er­eig­nis auch sein mag. Glo­bal be­trach­tet kommt im Durch­schnitt auf 29 Men­schen ei­ne in­stal­lier­te Ka­me­ra, oder an­ders aus­ge­drückt: 230 Mil­lio­nen Ka­me­ra über­wa­chen die Welt.

Weiterlesen

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.